1018870

Neue Filme im iTunes Store

15.05.2009 | 11:40 Uhr |

Das Wochenende steht bevor, durchwachsenes Wetter ist angesagt: Ideale Gelegenheit für den Besuch der Videothek des iTunes Store. Unsere Filmtipps für diese Woche.

The Da Vinci Code - Sakrileg : Wer sich gepflegt auf "Illuminati" vorbereiten will, den aktuell im Kino laufenden History-Action-Reißer mit Tom Hanks und dem Papst, sollte "The Da Vinci Code - Sakrileg" unbedingt gesehen haben. Zwar stimmt die Reihenfolge nicht, denn Angels and Demons ("Illuminati") kam drei Jahre vor The Da Vinci Code ("Sakrileg") in die Buchhandlungen. Doch dürfte hier eher die Reihenfolge der Verfilmungen eine Rolle spielen. Da die Handlungen inhaltlich nicht aufeinander Bezug nehmen, können auch die Filme getrennt genossen werden.
"Illuminati" beginnt mit einem Mord im Louvre, dessen Aufklärung den US-Symbolologen Robert Langdon von einer Zwickmühle in die nächste gleiten lässt, zwischen den Hetzjagden findet sich kaum Zeit zum Durchschnaufen für den berühmten Wissenschaftler. Geradezu meisterlich hat Dan Brown, Autor der Buchvorlagen beider Filme, eine große Menge Wissenswertes über diverse historische Artefakte zusammengetragen und mit der Holzhammermethode zu einer stringenten Dramaturgie zusammengeknüpft. Die Grenze zwischen Wahrheit und Flunkerei im Namen der Kunst wird stets verschwommen bleiben, doch das ist völlig egal. Egal, ob "Sakrileg" zuhause oder "Illuminati" im Kino: Spannung ist garantiert!

Film kaufen: 7,99 Euro, Film leihen: 2,99 Euro

Star Wars - The Clone Wars : Alte Füchse des Star Wars-Universums kennen natürlich die Klonkriege, in denen (nicht nur) Obi-Wan Kenobi gekämpft hat, was einen jungen Luke Skywalker auf Tatooine einst gewaltig beeindruckte. Mit dem Erfolg der digitalen Tricktechnik Ende der 90er legte George Lucas bekanntlich die Episoden I bis III nach, Prequels, die zum Ausbruch der Klonkriege hinführen sollten. Und dann kam der Film zu den Klonkriegen selbst - als Animation: "Star Wars - The Clone Wars". Hergestellt als Pilotfilm (in 3D) zur gleichnamigen Zeichentrickserie in eigenen Lucasfilm-Trickfilmstudios, besticht der Film vor allem durch seine eigenwillig markante Überzeichnung der bekannten Figuren.
Die Handlung des Films ist eher nebensächlich, Jabba the Hutts enführte Made, äh, entführtes Kind muss zurückerobert werden, doch natürlich hat die Entführung Hintergünde, die sich bis in die höchsten politischen Ebenen der noch bestehenden Republik ziehen. Bemerkenswert sind eine tuntige Variante eines Hutt sowie die noch unrealistischeren, natürlich nicht einmal im Realfilm möglichen Stunts der Hauptfiguren. Sehenswert ist der Film natürlich schon, denn ein echter Star-Wars-Fan muss auch die Spin-Offs kennen, doch taugt dieser nur für den Geek-Abend mit echten Kennern. Die Mehrzahl der Frauen werden ihre Männer nicht mehr verstehen, also lieber unter Jungs gucken.

Film kaufen: 7,99 Euro

Rocky bis Rocky IV : Zu den absoluten Pflichtfilmen für ein solides Grundwissen gehören natürlich die der Rocky-Reihe, von der die Teile 1 bis 4 im iTunes-Store erhältlich sind. Rocky V und Rocky Balboa, der sechste und letzte Teil der Reihe, sind dahingegen noch nicht aufgetaucht. Die Handlung ist natürlich bekannt: Rocky Balboa, ein Außenseiterboxer, bekommt die einmalige Chance auf einen Weltmeisterschaftskampf. Der Kampf selbst, aber auch die Umstände des gesamten Box-Business, treiben Rocky zu ungeahnten Leistungen, und eine Legende wird geboren.
Inspiriert von dem ungleichen Kampf zwischen Muhammad Ali und Chuck Wepner 1975 verfasste Sylvester Stallone, selbst auch in existenziellen Nöten, ein Drehbuch über einen Außenseiter als Sympathieträger in der Boxwelt, brachte in dreieinhalb Tagen einen ersten Entwurf zu Papier und schrieb zugleich Filmgeschichte - was Stallone auch gleich zwei Oscarnominierungen einbrachte. Die teilweise nicht so berühmten Fortsetzungen verdienen aber allein schon des Komplettwerks wegen gekannt zu werden, und der Abschluss der Serie, "Rocky Balboa", ist wieder ein Film von Weltklasse. Unbedingt anschauen, eine Filmreihe für Männer, aber auch für Paare. (Geheimtipp: Die Doku " Comeback " über einen realen Rocky, erschienen bei wtp.)

Filme kaufen je 7,99 Euro, Filme leihen ab 0,99 Euro

Burn after Reading : Chad, ein herrlich doofer Fitnesstrainer, hervorragend gespielt von Brad Pitt, findet eine CD mit brisanten Geheimdienstunterlagen in der Umkleide. Anstatt sie zurückzugeben, beschließen er und seine nicht unbedingt nennenswert hellere Kollegin Linda, den Eigentümer zu erpressen. Natürlich haben zwei Fitnesstrainer keine Chance gegenüber echten Geheimagenten, auch wenn es sich, wie in diesem Fall, um einige völlig abgehalfterte, streckenweise paranoide Ex-Agenten handelt. Inszeniert von den unvergleichlichen Coen-Brüdern (Fargo, No Country for Old Men, Arizona Junior), bauen sich die Spannung und der Konflikt nur sehr langsam auf, doch der Pay-Off ist jegliche Langsamkeit im Vorfeld absolut wert. Wenn möglich, unbedingt auf englisch gucken!

Film kaufen 13,99 Euro, Film leihen 3,99 Euro

Ein Quantum Trost : Die Wiederaufnahme der Bond-Franchise mit "Casino Royale" und dem darauffolgenden "Ein Quantum Trost" ist mehr als gelungen. Vorbei die Zeiten, in denen Superschurken noch bösartiger sein mussten als im jeweils letzten Film, und in denen die Agenten des Britischen Geheimdienstes die Fähigkeiten von Spider- und Superman in sich vereinen mussten, um den übersättigten Bond-Gucker mit Hilfe von Science-Fiction-Technologie überhaupt noch zum Augenaufschlag zu bewegen. Der "neue" Bond ist jung, drahtig, frisch von der Agentenschule. Und er macht noch Fehler! Auch wenn der junge 007 bereits jeden Rock mit in die Kiste nimmt, der ihm gefällt (und damit alle männlichen Zuschauer grün vor Neid werden lässt bei diesen Möglichkeiten), ist er doch nur ein Mensch, ebenso wie seine Gegner. Natürlich fliegen auch hier mal wieder die Fetzen in einem Ausmaß, dass es kaum zu glauben ist - aber irgendwie ist es eben doch zu glauben, während das Eisschollensurfen seines Vorgängers unter Beschuss aus dem All dann doch irgendwie den Draht zur Realität verloren hatte. Nein, der neue Bond ist absolut erfrischend, ein ganz neuer alter Agent, und die ideale Gelegenheit zum Einstieg für Anfänger - sofern es überhaupt noch Bond-Anfänger gibt. Bei " Casino Royale " und " Ein Quantum Trost " ist ein gepflegtes Double-Feature in Abendgarderobe, mit aufwendigen Cocktails und leichtem Buffet schwerstens zu empfehlen, da die beiden Handlungsstränge nahtlos aneinander anknüpfen, so als lägen zwischen den Filmen keine zwei Jahre.

Film kaufen 13,99 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
1018870