1686219

iTunes Store lukrativer als viele Handyhersteller

12.02.2013 | 22:46 Uhr |

Apple verdient alleine mit dem iTunes Store mehr als Nokia oder HTC insgesamt umsetzen. Dies zeigt, wie wichtig der Umsatz mit digitalen Inhalten inzwischen ist.

Laut neuen Marktdaten der Analysten von Asymco verdient Apple im letzten Quartal alleine an iTunes und "Zubehör" mehr als alle anderen Handyhersteller mit ihren Geräten verdienen - mit Ausnahme Samsungs. Apples Geschäft mit digitalen Inhalten wächst schnell. In den vergangenen zwei Jahren sollen es laut Asymco jeweils 30 Prozent jährlich gewesen sein. Damit ist iTunes inzwischen Apples viertgrößtes Standbein und könnte noch 2013 den Mac überholen.

© Asymco

iTunes alleine setzte im Jahr 2012 über 13 Milliarden Dollar um. In der Vergleichsrechnung zu den Handyherstellern, die "mit Zubehör" ausgewiesen ist, kommen zu den reinen iTunes-Umsätzen auch noch Verkäufe des Apple TV und Apple-Zubehörs hinzu.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1686219