991645

iTunes Store wird fünf

28.04.2008 | 11:16 Uhr |

Apples iTunes Store feiert seinen fünften Geburtstag. Am 28.04.2003 ging der Online-Musikladen online. Mittlerweile sind zehn Millionen Lieder im Angebot, über vier Milliarden sollen schon verkauft worden sein.

200.000 Lieder hatte Apple 2003 im Angebot, als der Store, damals noch "iTunes Music Store", online ging. In Europa startete Apple im Juni 2004. Der iTunes Store ist der erfolgreichste Onlineshop für digitale Medien. Etwa 70 Prozent aller Musik im Netz wird bei iTunes verkauft. Schätzungen zufolge verkauft Apple 28 Prozent aller Musik weltweit. Der iTunes Store entwickelte sich über die Jahre stetig. So kamen 2005 TV-Sendungen hinzu. Auf diese mussten deutsche Kunden bis 2008 warten.

Mit iTunes Originals, einer Art digitaler Sammelboxen, und den iTunes Live-Konzerten baute iTunes seine Position im Musikgeschäft weiter aus. Wichtigster Erfolgsfaktor ist die beinahe nahtlose Integration von kaufmusik mit der Abspielsoftware iTunes und den iPods als portable Abspielgeräte. Obwohl Kritiker die DRM-Politik Apples bemängeln, setzte sich die iTunes-Kette dennoch durch. Im Mai 2007 stellte Apple einen Teil der Lieder als DRM-freie AAC-Dateien mit höherer Bitrate in den Store.

0 Kommentare zu diesem Artikel
991645