1451012

iTunes 11 soll Kontrollfeld für iCloud bringen

11.04.2012 | 07:21 Uhr |

Laut 9to5 Mac bereitet Apple ein Update seiner Jukeboxsoftware iTunes auf Version 11 vor

Wesentliche Neuerung sei ein neues Kontrollfeld, das alle Funktionalitäten von iCloud steuere wie iTunes Match oder dem Backup von iOS-Geräten in der Cloud. Wann genau das finale Update vorliege, sei nicht bekannt. iTunes 10 ist seit September 2010 die aktuelle Version, zuvor hatte Apple etwa einmal pro Jahr die Versionsnummer erhöht.

In der zweiten Jahreshälfte 2012 soll jedoch der iTunes Store eine Überholung erfahren, die kürzliche Akquise von Chomp, das sich auf die Suche nach Apps spezialisiert hatte und im Frühjahr von Apple geschluckt wurde, soll dann Wirkung zeigen. Hinweise, dass Apple Synchronisation von iOS und Apps von der Mediathek trennt, sind bisher nicht zu finden. Unser Kollege Jason Snell, Chefredakteur der Macworld US, schlägt aber genau das vor : Der umfassende Ansatz von iTunes führe oft zu Unannehmlichkeiten, eine grundsätzliche Renovierung der Software tue Not. Auf dem Mac habe Apple mit dem Mac App Store schließlich auch die Distribution von System und Software von der der Medieninhalte getrennt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451012