983761

iTunes Videoverleih: Warner soll Verträge unterzeichnet haben

10.01.2008 | 12:50 Uhr |

Wenige Tage vor der MacWorld Expo verdichten sich die Hinweise auf den neuen iTunes Video-Store mit Film-Verleihmodell.

Nun soll laut Bloomberg auch Warner Bros. neben 20th Century Fox, Paramount, Walt Disney und Lions Gate beim Start von Apples virtueller Videothek dabei sein. Damit würde der Hersteller aus Cupertino theoretisch mehr als 60 Prozent der Hollywood-Produktionen anbieten können, die der Filmfreund für 3,99 US-Dollar für 24 Stunden über iTunes mieten können soll. Bloomberg bezieht sich auf zwei Insider-Quellen, die ungenannt bleiben wollen. Bereits am Montag haben Studiogrößen von Warner, Fox, Disney und Paramount auf einer Podiumsdiskussion auf der CES 2008 iTunes gelobt. Apple sei ein hervorragender Partner für die digitale Vermarktung von Filmen, so der Tenor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
983761