1009491

Gerücht: iTunes Store in Zukunft ohne DRM

09.12.2008 | 11:10 Uhr |

Laut eines französischen Blogs plant Apple, Musik bei iTunes bald nur noch ohne DRM zu verkaufen. Apple verhandele gerade mit den Größen der Musikindustrie.

iTunes, Logo, Icon, Abstract
Vergrößern iTunes, Logo, Icon, Abstract

Laut des französischen Blogs Electron Libre (übersetzter Link) soll es Anzeichen dafür geben, dass Apple in sehr naher Zukunft deutlich mehr Musik ohne DRM anbieten wird. Laut Electron Libre sollen die Kataloge der Major-Label Warner, Universal Music und Sony BMG bald ohne Fairplay-DRM bei Apple zu kaufen sein. Bislang bietet Apple im Rahmen seines "iTunes Plus"-Angebots lediglich Musik von EMI und einiger Independent-Label als AAC-Datei ohne DRM an.

Das Blog berichtet von Verhandlungen zwischen den Label-Chefs und Steve Jobs. Diese Verhandlungen seien weit fortgeschritten. Das Blog geht sogar so weit, dass es vermutet, die Änderungen im iTunes Store fänden am Dienstag, dem 09.12. statt. Konkrete Quellen nennt das Blog nicht, berichtet aber in einem weiteren Eintrag (übersetzter Link) über die Verhandlungen zwischen Apple und der Musikindustrie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1009491