Meilenstein

iTunes verkauft 25 Milliarden Songs

07.02.2013 | 08:46 Uhr | Peter Müller

Apples Online-Musik-Laden hat einen weiteren Meilenstein gesetzt und gestern die Schwelle von 25 Milliarden Songs überschritten. Den iTunes Store hatte Apple Ende April 2003 zunächst nur in den USA eröffnet, ein Jahr später kam er zunächst nach Deutschland, Großbritannien und Frankreich.

Mittlerweile ist der iTunes Store in weit über 100 Ländern weltweit aktiv. Zehn Milliarden Songs konnte Apple bis Februar 2010 verkaufen, 15 Milliarden waren es bis Juni 2011. Den Jubiläumssong Monkey Drums" (Goksel Vancin Remix) von Chase Bush hat diesmal ein Kunde aus Deutschland gekauft, Philip Lüpke darf sich über einen iTunes-Gutschein im Wert von 10.000 Euro freuen, gibt Apple in einer Pressemitteilung bekannt.

1681657