1951864

iTunes zählt 35 Milliarden verkaufte Musik-Titel

30.05.2014 | 08:00 Uhr |

Musikdownloads verlieren derzeit an Marktanteilen gegenüber Streamingservices. Allerdings kann sich die Gesamt-Verkaufszahl von Musik-Titeln durchaus sehen lassen, wie Apples Eddy Cue nun verrät.

Cue zufolge wurden via iTunes von Apple bereits 35 Milliarden Songs gekauft. Außerdem verrät der Internet-Chef von Apple , wie viele Radio-Hörer es über iTunes gibt. So wurde auch hier die Marke von 40 Millionen Radio-Fans überschritten, allerdings beziehen sich diese Zahlen nur auf Australien und die USA. Schaut man sich die Zahlen weltweit an, so wird der iTunes-Store von Apple von 800 Millionen Nutzern verwendet. Auch zum Thema Apple TV äußerte sich Cue nun. Er verrät, dass man zwar schon 20 Millionen Geräte verkauft hat, allerdings einer „einheitlichen Lösung“ für die Übertragung von Fernseh-Sendern noch nicht näher sei. Cue äußert sich zudem zur Konkurrenz und betitelt deren Konkurrenz-Produkte zum Apple TV als - Verzeihung - Mist. Durch die Beats-Übernahme wird sich in diesem Bereich nun allerdings ein bisschen was ändern, wie ein internes Schreiben verrät. So wird Eddy Cue den Streaming-Dienst-Bereich Beats Music unter seine Fittiche nehmen. Ihm werden somit Jimmy Iovine und Dr. Dre unterstellt sein. Der Bereich der Kopfhörer liegt dagegen in den Händen von Phil Schiller von Apple.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1951864