1988965

iWatch soll sich noch in der Testphase befinden

03.09.2014 | 08:32 Uhr |

Wenn es um die iWatch von Apple geht, dann wechseln die Gerüchte nahezu täglich „ihre Meinung“. Erst ist sich jeder sicher, dass die iWatch 2014 auf den Markt kommt, dann ist längere Zeit Funkstille in der Gerüchteküche. Weiter geht es mit den Vermutungen, dass die Uhr nicht vor 2015 angekündigt wird und nun geht man davon aus, dass Apple die iWatch sogar schon in ein paar Tagen präsentieren könnte.

Was den Release-Termin angeht, so ist natürlich noch immer alles offen. Dass die iWatch noch 2014 auf den Markt kommen könnte, rückt allerdings von Gerücht zu Gerücht in immer weitere Ferne.

Auch heute haben wir wieder eine kleine Information für Sie, die darauf hin deutet, dass die iWatch erst im kommenden Jahr auf der Matte stehen wird. So soll sich Apples intelligente Armbanduhr noch in der Testphase befinden . Für eine eventuelle Präsentation würde ein Prototyp bereits ausreichen, aber bis zur finalen Massenproduktion dürfte dennoch einiges an Zeit benötigt werden.

Es könnte allerdings auch sein, dass während der einzelnen Test- und Prüfphasen noch das finale Design der iWatch verändert wird. Komponenten seien bei den Zulieferern der Quelle zufolge noch nicht vorhanden, daher kann man auch davon ausgehen, dass es 2014 zeitlich mit der iWatch nicht mehr passen wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1988965