1894747

”jOBS” – Biopic mit Ashton Kutcher kommt im März nach Deutschland

28.01.2014 | 06:55 Uhr |

Zwar nicht im Kino, aber auf DVD erscheint die umstrittene Verfilmung über das Leben des Apple-Mitbegründers Steve Jobs voraussichtlich im März in deutscher Sprache.

Dies hat eine Leser-Recherche auf Amazon.de erbracht, die Blogger Florian Schimanke publik gemacht hat. Demnach wird das Biopic über ”Die Erfolgsstory von Steve Jobs” am 27. März in Deutschland sowohl als DVD als auch als Bluray (bei Amazon vorbestellbar für 13,28 respektive 14,42 Euro) auch in deutscher Sprache auf dem Markt erscheinen. In englischer und französischer Sprache zum deutlich höheren Preis ist es bereits jetzt als Import-Ware erhältlich. Amazon bietet auf seiner Angebotsseite Bilder und einen Trailer (in deutscher Sprache) aus dem Film. Trotz der verblüffenden Ähnlichkeit von Ashton Kutcher mit dem jungen Steve Jobs ist das von Regisseur Joshua Michael Stern verfilmte Biopic unter Fans und Kennern bezüglich seiner Authentizität der Ereignisse recht umstritten. Insbesondere Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hatte erhebliche Einsprüche angemeldet. ”jOBS”, wie sich der Filmtitel schreibt, behandelt die Zeit von 1974 während der Studentenzeit Jobs’ über die Gründung von Apple bis hin zu seiner Rückkehr nach Cupertino 1997. Der Film dauert gut zwei Stunden. Bis dahin oder unabhängig von diesem Biopic ist immer noch die DVD ” Die Silicon Valley Story ” (1999) mit Noah Wyle und Anthony Michael Hal empfehlenswert. Der Spielfilm stellt die Frühzeit von Apple in der Auseinandersetzung mit Microsoft, zugespitzt auf die ambivalente Begegnung zwischen Steve Jobs und Bill Gates, dar. Auch diese DVD gibt es bei Amazon.de zum Preis von knapp fünf Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1894747