1041111

Facebook-Anteilseigner mail.ru geht an Londoner Börse

26.10.2010 | 07:42 Uhr |

Der russische Internetkonzern und Facebook-Anteilseigner mail.ru will mit einem Börsengang in London mehrere hundert Millionen Dollar einnehmen.

Vom 8. November an sollen Aktien an der London Stock Exchange gehandelt werden, wie mail.ru nach Angaben der russischen Internetplattform rbc.ru vom Montag mitteilte. Die Spanne für den Ausgabepreis wurde auf 23,70 bis 27,70 Dollar pro Aktie festgesetzt. Daraus ergibt sich nach Unternehmensangaben, dass die Firma insgesamt mit bis zu 5,63 Milliarden Dollar (rund 4 Mrd Euro) bewertet wird. Zunächst hatte mail.ru angekündigt, 10 bis 15 Prozent der Anteile für insgesamt rund 750 Millionen Dollar zu verkaufen. Mit dem geplanten Börsengang wäre mail.ru die einzige in London gelistete russische Internetfirma. Besitzer des Unternehmens, das unter anderem 2,38 Prozent am weltgrößten Online-Netzwerk Facebook hält, sind die Milliardäre Alischer Usmanow, Juri Milner und Grigori Finger. Erst im April dieses Jahres hatte die damals noch Digital Sky Technologies (DST) genannte Firma für 188 Millionen Dollar den Chat- Dienst ICQ von AOL übernommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1041111