915469

mm02 vereinbart europaweite Mobilfunk-Allianz

01.10.2003 | 11:47 Uhr |

Das britische Mobilfunkunternehmen mm02 hat mit acht Partnern eine europaweite Allianz vereinbart.

Wie der Telekomanbieter mit Sitz in Slough am Mittwoch mitteilte, sind an dem Bündnis neben O2 in Deutschland, Großbritannien und Irland die spanischen Amena, One in Österreich, Pannon GSM in Ungarn, Sunrise in der Schweiz, Telenor in Norwegen sowie Wind in Italien beteiligt. Gemeinsam werden die Allianzpartner nach den Angaben rund 40 Millionen Kunden grenzüberschreitende Leistungen anbieten. Dazu gehört etwa einen Pre-paid-Service für Reisende, die in den beteiligten Ländern unterwegs sind. mmO2 hat nach den Angaben bislang 18,7 Millionen Kunden und knapp 12 000 Beschäftigte. Das Unternehmen hatte erst im Mai Verluste in Höhe von 10,2 Milliarden Pfund (14,3 Milliarden Euro) bekannt gegeben. Der Mobilfunkanbieter war durch Milliarden-Abschreibungen auf seine UMTS-Lizenzen tief in die Verlustzone gerutscht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
915469