977878

notMac: Alternative zu .Mac bereit zum Test

27.09.2007 | 12:50 Uhr |

Über 8300 US-Dollar sind mittlerweile für das Projekt notMac zusammen gekommen.

Jetzt können Benutzer die Alternative zu Apples kostenpflichtigem .Mac-Account einem ersten Test unterziehen. Programmierer Ben Spink hat eine Software entwickelt, die dem Anwender dieselben Dienste wie .Mac bieten soll - nur eben kostenlos. Bis zum 30. September dieses Jahr dauert die Testphase des neu entwickelten Programms. Wenn die Benutzer mit der Anwendung zufrieden sind, bekommt Spink den Preis von insgesamt 10.000 Dollar, die Differenz zu den 8300 Dollar wird Projektinitiator Kent Pepper dazu legen. Interessierte Anwender können sich die 15,3 Megabyte große Open-Source-Anwendung NotMac im Forum des Projektes herunter laden.

Info: notMac

0 Kommentare zu diesem Artikel
977878