2,5-Zoll RAID-Gehäuse

Test: Toughtech Duo 3SR

29.11.2012 | 13:19 Uhr | Thomas Armbrüster

Das kompakte RAID-Gehäuse aus Metall nimmt zwei 2,5-Zoll-Festplatten auf, die maximal 9,5 Millimeter dick sein dürfen. Das Besondere: Die Montage geht ohne jegliches Werkzeug.

Man entriegelt den Einschub, zieht ihn aus dem Gehäuse, löst einen Haltebügel und kann dann die Festplatte aus dem Einschub entnehmen. So lässt sich bei einem RAID 1 schnell eine defekte Platte gegen eine Neue tauschen. Unser Testgerät ist mit zwei Festplatten Seagate Momentus 500 GB ausgestattet. Das Wiederherstellen des RAID nach einem Festplattentausch dauert 2 Stunden und 15 Minuten. Auch während der Wiederherstellung kann man weiterhin auf die Daten zugreifen.

Das Gehäuse ist sehr stabil und kann entweder waagerecht oder mithilfe des mitgelieferten Ständers aufrecht betrieben werden. Da es keinen Lüfter besitzt, ist das Arbeitsgeräusch niedrig, da nur das Zugriffs- und Laufwerksgeräusch der beiden Platten zu hören ist. Das Gehäuse wird im Betrieb spürbar warm, aber nicht heiß. Zum Einrichten des RAID gibt es eine Vierwege-Taste sowie ein Display. Man wählt den RAID-Typ im Display aus, verfügbar sind die Varianten 1 und 0, und bestätigt die Auswahl. Über das Display lässt sich zudem der SMART-Status der Platten sowie die Temperatur anzeigen. Nicht möglich ist es, zwei Festplatten als separate Laufwerke zu betreiben.

Für den Anschluss an den Mac steht ein USB-3.0-Port zur Verfügung. Ebenfalls vorhanden ist ein eSATA-Anschluss. Außerdem hat das Gehäuse einen Netzschalter, mit Strom versorgt wird es über ein externes Netzteil. Für unseren Geschwindigkeitstest schreiben und lesen wir einen Ordner mit rund 2800 verschiedenen Dateien und 2,53 Gigabyte sowie ein Disk-Image mit 2,05 Gigabyte. Was dabei auffällt ist, dass beim Schreiben des Ordners nur rund 55 Megabyte pro Sekunde auf die Laufwerke gelangen, und zwar unabhängig vom Typ des RAID. Ansonsten ist die Geschwindigkeit gut. Beim Lesen des Ordners gehen bei RAID 1 knapp 98 MB/s und im RAID-0-Modus 140 MB/s über das USB-Kabel. Für das Disk-Image liegen die Schreib- und Lesewerte beim RAID 1 bei 103 MB/s und 108 MB/s, für RAID 0 messen wir 176 MB/s und 171 MB/s.

Empfehlung

Das Toughtech Duo 3SR ist vor allem für Anwender empfehlenswert, die aus Sicherheitsgründen ein RAID 1 verwenden wollen und dabei aber auf Kompaktheit und leises Betriebsgeräusch Wert legen. Sie müssen jedoch etwas mehr Geld auf den Tisch legen als für eine RAID-Lösung mit 3,5-Zoll-Festplatten.

Toughtech Duo 3SR

RAID-Gehäuse für 2,5-Zoll-Festplatten mit USB-3.0-Anschluss

Hersteller: Wiebetech

Preis: € 298, CHF 398 (nur Gehäuse)

Note: 1,6 gut

Leistung (50%) 1,7

Qualität/Ausstattung (20%) 1,4

Handhabung (20%) 1,2

Ergonomie (10%) 2,0

Vorzüge: Einfacher Plattenwechsel, einfach zu konfigurieren, leise

Nachteile: Langsame Schreibraten bei vielen Dateien auch bei RAID 0, hoher Preis

Technische Angaben: 2 x 2,5-Zoll Festplatten, RAID 1 oder 0, 1 x USB 3.0, 1 x eSATA, Größe (L x B x H) 160 x 89 x 34 mm, Gewicht 570 g (ohne Festplatten), Stromverbrauch: Zugriff 10 W, Leerlauf 8 W, Ruhemodus 3,2 W

Firewire Revolution

1642358