1025123

Test Canon Pixma Pro 9500 Mark II: Fotodruck bis A3 Überformat

03.10.2009 | 09:00 Uhr |

Fine Art Printer und ambitionierte Fotografen erwarten von ihrem Drucker nicht nur sehr gute Druckqualität in Farbe und Schwarzweiß, sondern auch Pigmenttinten für lange Haltbarkeit und eine flexible Druckzuführung. All das bietet der neue Pixma Pro 9500 Mark II von Canon. Darüber hinaus lassen Zusatzfunktionen wie das Bedrucken von CD-Rohlingen und die parallel installierten Tinten für mattes und glänzendes Papier aufhorchen. Doch was auf dem Datenblatt steht, deckt sich nicht immer mit der Praxis.

Nach dem Auspacken fallen sofort die sehr großen Abmessungen auf, die fast mit A2-Druckern konkurrieren können. Die Bauart und der Qualitätseindruck lassen keinen Zweifel an dem Wort "Pro" im Namen. Beim Aufstellen und der Inbetriebnahme ist die Kurzanleitung eine Hilfe, eine ausführlichere Version in gedruckter Form wäre hilfreich. Das Online Ponton liegt nach der Installation der Treiber als Alias auf den Desktop - dessen Lektüre ist keine Freude und sorgt für ersten Verdruss. Bei der Installation der Tinten fallen sofort die mit 14ml klein dimensionierten Tintenpatronen auf.

Etwas mühsam ist die vordere Zuführung für schweres Fine Art Papier zu bedienen. Das Ausgabefach wird hierzu in eine andere Position gebracht, und man wartet mehr als 20 Sekunden, bis man das Papier einlegen kann. Nach dem Drücken der Taste zieht es der Drucker aber sehr sauber ein. Jedes erneute Bedrucken eines Papiers dauert wieder mehr als 20 Sekunden - das erfüllt nicht die Anforderungen von Profis. Überdies ist die Druckgeschwindigkeit gemütlich, ein A3+ Druck braucht in der Regel mehr als elf Minuten.

Kommen wir zu den positiven Aspekten wie der Druckqualität. Farbbilder auf glänzendem oder semimattem Papier kommen sehr farbstark. Hier machen sich die zusätzlichen Farben rot und grün bemerkbar. Das kann man besonders auf dem ausgezeichneten PT glossy Papier von Canon erkennen. Die tolle Haptik des sehr schweren 300g Papier beigeistert. Sehr überzeugend sind auch die Ergebnisse auf unserem Vergleichspapier von Tecco, dem BT270, sowohl in Farbe wie auch in Schwarzweiß. Von der Seite ist jedoch ein leichter Glanzunterschied bei glänzenden Medien, genauso wie ein Farbstich bei schwarz und grau ins bräunlich bis magenta-Farbige feststellbar. Auf mattem Papier wie dem Canon Photo Rag (ein 188g Papier von Hahnemühle) liefert der Pixma Pro überzeugendere Ergebnisse - mit dem kleinen Unterschied, dass hier keine Glanzunterschiede stören. Sehr schön ist der nahtlose Wechsel von Glanz- zu Matt-Papieren und die Möglichkeit, dass das Photo Rag auch vom hinteren Einzug verarbeitet werden kann. Weniger schön ist der große Rand von 35 mm oben und unten bei Fine Art Medien. Nicht unerwähnt bleiben darf das komfortable Bedrucken von CD-Rohlingen und die gute Druckqualität. Wir haben sehr gute Ergebnisse mit Verbatim-Rohlingen in silber und weiß erzielt. Typisch für Pigmentdrucker ist hier allerdings die hohe Trocknungszeit und keine Wischfestigkeit bei feuchten Fingern.

Empfehlung

Der Canon Pixma Pro 9500 Mark II hat auf dem Datenblatt alles, was sich der anspruchsvolle Foto-Amateur sicht wünscht. Speziell das nahtlose Umschalten von Glanz- auf Matt-Tinte, der Schwachpunkt beim Epson R2880, überzeugt beim Canon-Gerät. Selbst mit nur einer Grautinte können auch die Schwarzweiß-Drucke überzeugen - hier ist nur der Epson R2880 im direkten Vergleich besser. Wie ein praktikabler vorderer Blatteinzug realisierbar ist, kann sich Canon bei HP abschauen. Die Glanzunterschiede auf glänzenden Medien, sowie das farbige Schimmern von der Seite sollten bei einem aktuellen Drucker nicht mehr auftreten. Sehr überrascht waren wir von dem hohen Verbrauch an grauer Tinte, hier hielt eine Patrone nur 16 A3-Drucke weit. tb

Canon Pixma Pro 9500 Mark II
Vergrößern Canon Pixma Pro 9500 Mark II

Geschwindigkeitsvergleich

Anschluss/Gerät

Epson R2880

Canon Pixma Pro9500 MkII

Drucken eines A3

 

 

Testfoto 1 höchste Auflösung **

14:05,1

17:17,0

Testfoto 1 hohe Auflösung ***

08:03,5

09:10,3

 

 

 

Drucken eines A3+

 

 

Testfoto 2 höchste Auflösung **

17:29,8

19:28,4

Testfoto 2 hohe Auflösung **

10:19,7

10:43,9

Diverses

 

 

Bedrucken eines CD-Rohlings vollflächig hoch

01:51,1

06:22,8

Bedrucken eines CD-Rohlings vollflächig Modus schnell/standard

00:50,1

02:14,1

0 Kommentare zu diesem Artikel
1025123