999173

AOL Desktop for Mac 1.1

05.08.2008 | 13:22 Uhr |

Nach einem Betatest ist die neue AOL-Zugangssoftware nun erhältlich.

Eine deutsch lokalisierte Mac-Fassung ist leider nicht zu erwarten. Die Installation gelingt schnell und fehlerfrei. Wer sich mittels Modem oder ISDN in AOL einwählt, wird sich unter Umständen schwer tun. Nicht jedes Modem können wir zur Zusammenarbeit überreden. Besser gelingt der Zugang via DSL, sofern man seinen DSL-Zugang bereits im Mac eingerichtet hat.

Arbeitsbühne: Die AOL-Zugangssoftware zeichnet sich durch eine klar strukturierte Bedienoberfläche aus.
Vergrößern Arbeitsbühne: Die AOL-Zugangssoftware zeichnet sich durch eine klar strukturierte Bedienoberfläche aus.

Das Programm wurde für Tiger und Leopard optimiert, was sich durch hohe Geschwindigkeit bemerkbar macht. Sowohl der Webbrowser als auch der Messenger beherrschen nun die TAB-Funktionalität. Unterhalb der Menüleiste findet man die überarbeitete Toolbar. Mit den Icons steuert man schnell bestimmte AOL-Programmangebote an. Im Gegensatz zur Windows-Version kann man aber weder die hinter den Icons liegenden Webseiten noch die Motive der einzelnen Icons ändern. Die Zugangssoftware leistet keine Unterstützung, wenn man beispielsweise seine persönlichen Daten bei AOL ändern oder einen weiteren Benutzernamen einrichten möchte. Zwar kann man seinen Benutzernamen online wechseln, jedoch friert die Software hierbei für ein bis zwei Minuten ein.

Fazit

Die Zugangssoftware hinterlässt trotz aller Kritikpunkte durchaus einen positiven Eindruck. Wer bisher AOL ohne Zugangssoftware nutzt, wird jedoch keinen echten Mehrwert entdecken. rw

0 Kommentare zu diesem Artikel
999173