1034105

Erster Blick auf Illustrator CS5

16.04.2010 | 12:39 Uhr |

Im Verbund von Adobes Creative Suite gilt das Grafikprogramm Illustrator als Nachzügler. Wirklich herausragende Upgrades liegen bereits ein paar Versionen zurück. Das ändert sich mit Illustrator CS5 jedoch.

Illustrator gilt im Bereich Grafiksoftware nach wie vor als führend; insbesondere im Hinblick auf die Effekte gibt es weit und breit nichts Vergleichbares. Bei den letzten Versionen der Creative Suite waren die eigentlichen Kreativfunktionen jedoch spürbar ins Hintertreffen geraten. Inoffizielle Regel seit Erscheinen der ersten Creative Suite: ein Highlight pro Versionssprung. Grundsätzlich wirft dies die Kernfrage auf, welchen Stellenwert das Thema Illustration im Programm-Gesamtverbund der Creative Suite besitzt. Vorab gesagt: Illustrator CS5 macht schon in der Betaversion einiges gut - vor allem bei der Anwender-Kerngruppe.

Für sie hat Illustrator CS5 gleich ein rundes Dutzend neuer Kreativ-Funktionen und Werkzeuge in petto: variable Konturendicken, ein generalüberholtes Konturen-Bedienfeld, neuartige Malpinsel ähnlich den Mixer Brushes in Photoshop , eine neue Befehlssektion für das perspektivische Zeichnen, multiple Zeichenflächen sowie ein paar praktische Neuerungen bei der Zuarbeit für Web und Mobil.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034105