1034891

Pano

13.04.2010 | 14:16 Uhr |

Panoramas auf die Schnelle erstellen ist mit Pano for iPhone besonders einfach.

Nach dem Start öffnet sich sofort das Aufnahmefenster mit der Aufforderung das erste Bild zu machen. Mit einem Assistenten wird man auf Englisch durch die Bedienung geführt. Ein Handbuch wird somit nicht benötigt. Damit die Nahtstellen stimmen, wird das zuvor gemachte Bild halbtransparent als Positionierungshilfe angezeigt. Hier sollte man sehr genau sein, sonst wird das Ergebnis nicht gut. Am besten klappt es, wenn alle Objekte weit entfernt sind und man das iPhone nicht verkantet. Mit einer Software am Computer erhält man bessere Ergebnisse.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034891