Von Peter Müller - 20.11.2008, 12:36

Apples 17-Zoll-Notebook

Macbook Pro 17 Zoll

Eine "Brick"-Fassung des Macbook Pro 17 Zoll steht noch aus, vermutlich kommt diese Anfang 2009. Das größte Macbook Pro hat Apple aber noch ein wenig verbessern können.

17-Zöller im alten Design

Viel Kritik steckt Apple derzeit für seine neuesten mobilen Macs ein. Sie sind zwar in der Leistung spitze und im Design wieder einmal wegweisend, jedoch bilden die verglasten und damit spiegelnden Displays einen Stein des Anstoßes.
Auch wir kritisierten das spiegelnde Glas bereits und werten die neuen Macs deswegen in der Ergonomienote auf ein "Ausreichend" ab. Mit entspiegelten Monitoren würden sämtliche Modelle hier die Note "Gut" erreichen. Doch wir wollten es noch genauer wissen und haben unsere Leser in einer Online-Befragung um ihre Meinung zu den Glas-Displays gebeten, bis Freitag Mittag steht die Teilnahme offen.
Hoch auflösend und glänzend
Das 17-Zoll-Modell hat Apple fast unangetastet gelassen. Das Gehäuse besteht nach wie vor aus Aluminium-Schalen. Die neuartige Fertigungsmethode, die Apple beim Macbook und beim 15-Zoll-Macbook-Pro anwendet, kommt beim 17-Zoll-Modell noch nicht zum Einsatz. Man kann allerdings davon ausgehen, dass der Mac-Hersteller in absehbarer Zeit auch die 17-Zoll-Version auf das neue Gehäusedesign umstellen wird. Wann das jedoch passiert, steht noch in den Sternen. Es könnte bereits im Januar 2009 soweit sein, doch wer die Geschichte verfolgt, weiß, dass sich Apple schon einmal viel Zeit bei der Komplettierung seiner mobilen Macs gelassen hat. Damals - im Jahre 2003 - kam das 15-Zoll-Powerbook im Aluminium-Gehäuse erst acht Monate nach dem 12- und 17-Zoll-Modell auf den Markt.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 4
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für das iPad: Macwelt HD
Neu: Die Macwelt als interaktive Ausgabe für das iPad - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich teste 3x die Macwelt mit CD für nur 12,90 € (19,- Sfr).
Macwelt 04/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich die PC-WELT mit DVD zum gleichen Preis weiterbeziehen (D: 55,80 €/Jahr, EU: 64,80 €/Jahr, CH: 103,70 Sfr/Jahr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Ich bin damit einverstanden, dass die IDG Tech Media GmbH und ihre Partner mich per E-Mail über interessante Vorteilsangebote informieren.
Jetzt anfordern
1007117
Content Management by InterRed