1034956

Test Aquafadas Pulp Motion 3 Advanced: Diashow für Anspruchsvolle

10.05.2010 | 10:22 Uhr |

Möchte man seine Fotos als eine ansprechende Diashow präsentieren, dann bietet Apples iPhoto 09 schon gute Effekte. Doch für manch einem professionellen Anspruch reicht dies nicht mehr: Hier helfen spezielle Diashow-Programme wie das hier getestete Pulp Motion 3 Advanved aus der französischen Programmierschmiede Aquafadas.

Die dritte Auflage der Slideshow- und Präsentations-Software Pulp Motion 3 Advanced von Aquafadas bietet neben einer runderneuerten Oberfläche einen umfangreicheren und jederzeit erweiterbaren Fundus unterschiedlichster Themenvorlagen. So kann man jetzt bereits vor Beginn der Arbeit nicht nur bestehende Themen auswählen, sondern auch neue Themen hinzufügen sowie bestehende Themen aktualisieren.

Themenvorlagen sind nach Ereignisarten wie bestimmten Jahreszeiten oder Sport sortiert, zudem wurden Themenfamilien wie Bücher oder Museen verbessert. In allen Themen kann man nun Bilder mit verschiedenen Effekten wie zum Beispiel Ken-Burnes oder Rotation animieren. Anpassbare Textanimationen ermöglichen ferner eine anschauliche Gestaltung von Fotogeschichten. Unterschiedliche Themen kann man jedoch weiterhin nicht miteinander kombinieren.

Verbesserungen hat auch der Medienbrowser erfahren, der außer den Zugriff auf Bibliotheken von iPhoto, Aperture oder Lightroom auch das Navigieren im Vollbildmodus ermöglicht. Songs aus Garage Band kann man jedoch nur über den Umweg aus iTunes importieren. Dafür wurden die Möglichkeiten zum Anpassen der Tonspur und zur Synchronisation mit Bildern und Filmen erweitert. Ferner lässt sich individueller festlegen, wann ein bestimmter Soundeffekt einsetzt und ein Musikstück beginnt oder endet. Für das Einstellen des Filmformats steht nun ein eigener Auswahldialog bereit, der jedoch noch nicht das Ausgabeformat festlegt. Die Exportfunktionen sind separat untergebracht und lassen kaum einen Wunsch offen. Praktisch sind die als Hilfe an verschiedenen Positionen untergebrachten gelben Notizzettel, die Einsteiger bei ihren ersten Schritten mit dem Programm unterstützen. Der Hersteller bietet auf seiner Webseite zudem einige Video-Tutorials an, die jedoch keinesfalls das fehlende Handbuch ersetzen können. Ebenfalls negativ fällt auf, dass das Programm teilweise recht träge, insbesondere auf Aktionen des Anwenders mit der Maus, reagiert.

Empfehlung

Pulp Motion 3 Advanced von Aquafadas präsentiert in der dritten Version keine revolutionären Neuerungen, sondern vielmehr konsequente Weiterentwicklungen vorhandener Funktionen. Das fehlende Handbuch und die eingeschränkte Geschwindigkeit verhindern eine bessere Bewertung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034956