1025119

Test Automatisierungstool: Quickeys 4.0.2

28.09.2009 | 16:18 Uhr |

Häufig wiederkehrende Aufgaben und Abläufe auf dem Mac lassen sich mit Quickeys variantenreich automatisieren.

Der Ablauf ist immer gleich: Den Browser öffnen, die gewünschte Internet-Seite anwählen, persönliche Daten zum Einloggen angeben und zur Zielseite wechseln. Oder im Finder Dateien in einer festgelegten Weise umbenennen und anschließend per E-Mail an eine bestimmte Adresse verschicken. Wer solche routinemäßigen Abläufe per Tastaturkürzel oder Stimmaufforderung automatisieren will, für den bietet der Makrorekorder Quickeys 4 fast unübersehbare Optionen. Freilich, vor die wie von Geisterhand ablaufenden Prozesse sich allein öffnender Fenster und selbsttätig tippender Worte hat auch Entwickler Startly den Fleiß gesetzt. Zwar bietet Quickeys einen Rekorder, der auf Knopfdruck alles aufzeichnet, was man mit Maus und Tastatur ausführt, aber verlässlich ist das Resultat bei komplexeren Vorgängen nicht - und sei es, dass sich Knöpfe, Schalter und Einträge nicht mehr an derselben Stelle wie bei der Aufzeichnung befinden. Im Editor lässt sich das meiste penibel selbst einstellen, aber nicht nur wegen der englischsprachigen Benutzerführung ist das ein komplexes Unternehmen. Zumal auch die Hilfedatei lediglich in englischer Sprache vorliegt. Erfreulich ist, dass Quickeys 4 jetzt längere Phrasen leicht erlernt und ausführt und dass Makros per Sprachsteuerung aktivierbar sind. Im Zusammenhang mit der Aktivierung der Sprachmaschine kam es in unseren Tests allerdings zu schweren Abstürzen, die sich nur durch einen tiefen Systemeingriff bewältigen ließen. Für Automatisierungen, die nur zeitweilig gelten sollen, bietet das Tool temporäre Tastaturkürzel an, die bei nächster Gelegenheit durch einen neuen Ablauf ersetzt werden. Variable Paletten können zwar die Sicht versperren, sind aber eine weitere Option zum raschen Starten von Makros, ohne sich eine Fülle von Kürzeln merken zu müssen.

Empfehlung

Quickeys steckt voller Kraft, ist aber nur engagierten Makro-Anwendern mit sehr guten Englischkenntnissen zu empfehlen. tha

0 Kommentare zu diesem Artikel
1025119