987868

Concept Draw Projekt 3.2

01.08.2007 | 13:13 Uhr |

Bei der Planung und Überwachung von Terminen und Kosten eines Projekts hilft Concept Draw Project ebenso wie bei der Kontrolle des Einsatzes von Ressourcen. Kernstück ist die Gantt-Chart-Ansicht (Balkenplan) zur Eingabe von Informationen zu geplanten Aufgaben (Tasks).

Concept Draw Projekt 2.0.1
Vergrößern Concept Draw Projekt 2.0.1

Im rechten Teil dieses Fensters ist die Dauer der Tasks durch entsprechend lange Balken repräsentiert. Eine weitere Ansicht dient zur Definition von Ressourcen, die sich den Aufgaben zuordnen lassen.

Trotz wenigen Neuerungen war Version 3.0 alles andere als stabil, die gröbsten Mängel sind mit Version 3.2 behoben. So bereitet der Umgang mit dem Eurozeichen keine Probleme mehr, und vor allem stürzt das Programm nicht mehr ab, wenn vor der Erzeugung von Reports kein Zielordner definiert ist. Allerdings, auch Version 3.2 ist keineswegs absturzfrei.

Die Bedienung ist nach wie vor gewöhnungsbedürftig. Professionelle Planer werden vor allem die Möglichkeit vermissen, Aufgaben und Verknüpfungen in der Ansicht „Network Diagram“ definieren zu können. Das Ändern der Dauer von Vorgängen mit der Maus versagt bei grobem Zeitraster in Verbindung mit kurzer Dauer. Die Bildschirmhilfe ist dürftig, auch ein Handbuch fehlt.

Fazit

Conzept Draw Project eignet sich für kleinere bis mittlere Projekte. Sein geringer Preis lässt Nutzer mit knappem Budget über Mängel in der Nutzeroberfläche und Programmlogik hinwegsehen. hg

Wertung

Note: 3,6 ausreichend

Vorzüge vielfältige Reports, günstig

Nachteile Abstürze, kein Handbuch, spärliche Hilfe, teilweise umständliche Bedienung

Alternative Fast Track, Merlin, Omni Plan

Preis US-$ 128

Technische Angaben

Systemanforderungen: Mac-OS X 10.4 oder höher

Info Concept Draw

0 Kommentare zu diesem Artikel
987868