987288

Concept DrawProject 4.1

01.01.2008 | 11:32 Uhr |

Bei der Planung und Überwachung von Projekten hinsichtlich Terminen, Kosten und Ressourcenbedarf hilft Concept Draw Project. Diverse Ansichten wie Balkenplan oder Netzplan sowie verschiedene Übersichtstabellen geben Einblick in unterschiedliche Projektdetails.

Concept Draw Project 4.1, Odessa
Vergrößern Concept Draw Project 4.1, Odessa

Die überarbeitete Oberfläche erleichtert die Navigation zwischen den einzelnen Ansichten. Neu in Version 4.1 sind die Anzeige von Fortschrittsbalken bei längeren Operationen sowie erweiterte Möglichkeiten für Textformatierung. Auch verbesserte Dialoge sowie ein neues Dateiformat auf Basis von Microsoft XML zählen zu den Änderungen. Eine Vielzahl von Kleinigkeiten gestaltet die Bedienung teilweise holprig. So erlaubt die Netzplandarstellung keine Änderungen an Aufgabendetails oder Verknüpfungen. Das Verschieben des Start- oder Endtermins eines Projektes erfordert händisches Nachpflegen in der Projektübersichtstabelle. Nach wie vor mager ausgefallenen sind Dokumentation und Bildschirmhilfe.

Fazit

Nur die Ansicht „Ressourcen Nutzung“ erweitert die Funktion von Concept Draw wirklich. Der niedrige Preis des Programms lässt über Ungereimtheiten hinwegsehen. Concept Draw arbeitet stabil, kleinere Mängel in der Bedienung sind beseitigt. Deshalb verdient es sich eine bessere Wertung als die Vorgängerversion. hg

Wertung

Note: 3,0 befriedigend

Vorzüge vielfältige Reports, zahlreiche Beispiel-Dokumente, günstig

Nachteile magere Dokumentation, spärliche Bildschirmhilfe, teilweise umständliche Bedienung

Alternative Fast Track Schedule, Merlin, Omni Plan

Preis 199 US-$

Technische Angaben

Systemanforderungen: ab Power-PC G3 oder Intel basierter Macintosh, ab Mac-OS X 10.4

Info Computer Systems Odessa

0 Kommentare zu diesem Artikel
987288