958218

Die Browser auf dem Testparcours

30.10.2006 | 15:38 Uhr |

Den letzten Browser-Test gab es in der Macwelt vor über einem Jahr. Seitdem hat sich einiges getan. Wir lassen die wichtigsten Browser für das Mac-OS gegeneinander antreten

Ein Kandidat hat mittlerweile das Zeitliche gesegnet: Für den Internet Explorer bietet Microsoft bereits seit Januar 2006 keine Mac-Version mehr an. Das Programmpaket Mozilla aus Browser, Mail-Programm und HTML-Editor stagniert ebenfalls, das bislang letzte Sicherheits-Update gab es im Frühjahr 2006. Das Mozilla-Projekt lebt nunmehr unter dem Namen Seamonkey weiter. Seamonkey bietet neben dem eigentlichen Browser Mail-, Chat- sowie HTML-Editor-Funktionen und tritt in Version 1.0.4 an. Die japanischen Entwickler schicken eine Safari-Alternative ins Rennen: Shiira 1.2.2 nimmt als schlankester Browser den geringsten Platz auf der Festplatte ein.

Im Starterfeld finden sich einige alte Bekannte. Der Nur-Browser von Mozilla, Firefox, geht in der Version 1.5.0.6 auf unseren Testparcours. Apple schickt Safari 2.0.4 ins Rennen, Camino tritt in der Version 1.0.2 in unserem Vergleichstest an. Opera präsentiert sich in der Version 9.0.1. Auch das Internet-Taxi iCab (getestet: Version 3.0.3) und Omniweb (Betaversion von 5.5) waren bereits im letzten Macwelt-Test auf die Reise gegangen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
958218