1025049

Superzoomkameras im Test

28.09.2009 | 10:34 Uhr |

Wer Superzoom hört, denkt gleich an klobige Kameras mit großen Objektiven. Doch unsere Testkandidaten finden sogar in der Hosentasche Platz und eignen sich für leichtes Gepäck auf Wanderungen

Superzoom immer dabei

Der große Trumpf der getesteten Kompaktkameras ist ihr enormer Zoombereich bei kleinen Gehäusemaßen. So lassen sich Aufnahmen im extremen Weitwinkel für beeindruckende Landschaftsbilder bis zum hohen Zoom erstellen, beispielsweise ein bildfüllendes Foto einer weit entfernten Almhütte. Dies sind alle Bereiche, die man für Reportage- und Reisefotos verwendet. Auf den bei jeder Kamera zuschaltbaren Digitalzoom kann man verzichten, er mindert ohnehin nur die Qualität.

Geräte im Test

Die von uns getesteten Kompaktdigitalkameras sind mit ihren Zoombereichen von einem echten Weitwinkel bis hin zum starken Telebereich sehr flexibel. Folgende Modelle nehmen wir unter die Lupe:

- Canon Powershot SX200 IS

- Casio Exilim EX-H10

- Olympus mju-9000

- Panasonic DMC-TZ7

- Samsung WB550

Der Zoombereich der Kameras ist enorm: Der Bildbereich des Zooms ist in der Weitwinkelaufnahme rot umrandet dargestellt.
Vergrößern Der Zoombereich der Kameras ist enorm: Der Bildbereich des Zooms ist in der Weitwinkelaufnahme rot umrandet dargestellt.

Damit in den Tele-Brennweiten aus der Hand geschossene Aufnahmen gelingen, verfügen alle getesteten Kameras über eine optische Bildstabilisierung, um Verwacklungen von Freihandaufnahmen zu reduzieren. Bei allen Kameras ist sie ab Werk bereits aktiviert.

Die rückseitigen Bedienelemente der Olympus mju-9000: Auch das Aufnahmeprogramm-Wahlrad sitzt hinten. Lobenswert: Die Belichtungskorrekturtaste, die auch die Kameras von Canon und Panasonic aufweisen.
Vergrößern Die rückseitigen Bedienelemente der Olympus mju-9000: Auch das Aufnahmeprogramm-Wahlrad sitzt hinten. Lobenswert: Die Belichtungskorrekturtaste, die auch die Kameras von Canon und Panasonic aufweisen.

Auch Makros gelingen, in der Praxis ist die Panasonic DMC-TZ7 am Besten, auch die Canon SX200 IS schafft hier gute Ergebnisse. Bei den von den Herstellern genannten Tele-Nahgrenzen gelingt allerdings praktisch keine Autofokussierung mehr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1025049