1045993

Test Microsoft Arc Touch Mouse

08.02.2011 | 17:04 Uhr |

Eine biegsame Maus hat Microsoft auf den Markt gebracht. Das ungewöhnliche Konzept überzeugt am Mac nicht ganz.

Microsoft Arc Touch Mouse
Vergrößern Microsoft Arc Touch Mouse
© Microsoft

Man schaltet die drahtlose Maus ein, wenn man sie bis zum Klick biegt. Drückt man sie flach, ist sie aus. Anstelle eines klassischen Mausrades verfügt die Design-Maus über großflächige Sensorstreifen, um schnell durch umfangreiche Dokumente zu blättern. Der Mini-Empfänger wird magnetisch im Gehäuseboden gehalten. Mangels fehlender Treiber-Software kann man jedoch einige Funktionen am Mac nicht nutzen. Ebenso fehlt eine Transporthülle für den mobilen Einsatz.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045993