1450882

Test LG DVD Writer GP30

03.04.2012 | 17:11 Uhr |

Besitzer eines Macbook Air oder Mac Mini haben eine günstigere Alternative zu Apples Macbook Air Superdrive.

Der externe DVD-Brenner im Slimline-Format zeichnet sich durch eine besonders leise Arbeitsweise aus. Beim Abspielen von DVDs oder Audio-CDs wird man so auch bei leisen Stellen nicht durch das Laufwerksgeräusch gestört. Ein kleiner Nachteil ergibt sich durch die von LG mit "Silent Play" bezeichnete Arbeitsweise: Der Import mancher Audio-CDs in iTunes dauert länger als mit dem Macbook Air Superdrive. Ansonsten sind die Geschwindigkeiten beim Kopieren sowie beim Brennen der Medien mit dem Apple-Laufwerk vergleichbar, wobei es jeweils leichte Abweichungen nach unten beziehungsweise oben gibt, je nach Medienart. Alle von uns verwendeten beschreibbaren Medien (DVD+R, DVD-R (Video), DVD+R DL, CD-R (Audio), CD-RW und DVD-RW) werden vom Laufwerk zuverlässig und ohne Fehler gebrannt. Das Laufwerk verfügt anscheinend auch über eine gute Fehlerkorrektur, denn es gelingt im Test der Import von einer DVD, der im internen Laufwerk eines Mac Mini mit einer Fehlermeldung abbricht.

Der DVD Writer besitzt ein stabiles Plastikgehäuse mit einer Schublade. Das Einlegen und Entnehmen der Medien ist wegen der Schublade aber aufwändiger als beim Einzugslaufwerk des Macbook Air Superdrive. Die Schublade lässt sich zudem nicht über die Auswurftaste der Tastatur öffnen. Der Doppelanschluss des mitgelieferten USB-Kabels wird nicht benötigt, da Macbook Air und Mac Mini schon genügend Strom über einen USB-Anschluss liefern.

Empfehlung

Wer für sein Macbook Air oder den aktuellen Mac Mini ein optisches Laufwerk benötigt, bekommt mit dem LG DVD Writer GP30 ein zuverlässiges und besonders ruhig arbeitendes Gerät, das zudem sehr preisgünstig ist. Das Laufwerk gibt es auch in weiß.

DVD Writer GP30
Vergrößern DVD Writer GP30
© LG
0 Kommentare zu diesem Artikel
1450882