948924

Eye TV 2.0

10.03.2006 | 14:13 Uhr |

Die TV-Software Eye TV 2.0 ist ein kostenpflichtiges Programm-Update für alle Besitzer eines TV-Tuners von Elgato, das auch einige Geräte von Drittherstellern wie etwa Terratec unterstützt.

Optimiert: An iPhoto erinnert die neue Oberfläche. Mit einem Schieberegler kann man Informationen zu aufgenommenen Sendungen ein- und ausblenden
Vergrößern Optimiert: An iPhoto erinnert die neue Oberfläche. Mit einem Schieberegler kann man Informationen zu aufgenommenen Sendungen ein- und ausblenden

Wichtigste Neuerung ist eine integrierte Programmzeitung. Hat man nach dem ersten Dezember ein Eye-TV-Gerät erworben, ist die Aktualisierung auf die aktuelle Version kostenlos. Aber auch für Kunden, die das Update bezahlen müssen, lohnt es sich aufgrund einer Reihe grundlegender Verbesserungen: Ab Version 2.0 sind die grundlegenden Funktionen noch komfortabler geworden.

Optimierte Oberfläche

In einer an iPhoto erinnernden und gut gestalteten Oberfläche sortiert man Aufzeichnungen, exportiert sie in eins von 24 Export-Formaten wie etwa 3GP oder MPEG-4 und schneidet Werbepausen aus einem Spielfilm. Viele durchdachte Details machen den TV-Alltag einfacher. So gibt es Playlisten, Sendergruppen und einen iPod-Export. Optional konvertiert Eye TV eine Sendung direkt nach der Aufnahme automatisch ins iPod-Video-Format und übergibt sie an iTunes. Wichtigstes Argument für ein Update ist jedoch die neue integrierte Programmverwaltung, modisch EPG genannt. Die Programminformationen bezieht man über den Internet-Dienst TVTV oder nutzt die über DVB-S und DVB-T gesendeten Programmdaten. TVTV ist nur ein Jahr lang kostenlos und setzt eine Internet-Verbindung voraus, bietet dafür aber Programmdaten für zwei Wochen im Voraus und zusätzliche Programminformationen. Toll für Serienjunkies ist die neue Suchfunktion, in der man zum Beispiel „CSI“ eingibt und sofort alle Folgen der Serie aufgelistet bekommt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
948924