952176

FM-Transmitter für den iPod

23.06.2006 | 14:01 Uhr |

Seit April 2006 darf in Deutschland jeder auf den üblichen Radiofrequenzen senden, allerdings mit gewissen Auflagen. Wir zeigen, was die kleinen Sender leisten. Premium-Artikel, frei bis 30. Juni

FM-Transmitter senden das Audiosignal des iPod über ganz normale UKWRadiofrequenzen. Damit kann man den iPod auch dann im Auto hören, wenn das Autoradio keinerlei Anschlussmöglichkeiten bietet.

Zahlreiche Autohersteller bieten ihre Fahrzeuge inzwischen serienmäßig mit ganz speziellen Autoradios an, die meist mehr Funktionen enthalten, als nur Radioprogram me zu empfangen oder eine CD abzuspielen. Leider verfügen die wenigsten über eine Anschlussmöglichkeit für externe Audiogeräte wie zum Beispiel einen iPod. Wer dennoch iPod-Musik im Auto hören möchte, kann sich einen FM-Transmitter zulegen und den Sound über das Radio empfangen.

Transmitter richtig einstellen

Sämtliche hier getesteten Transmitter bieten die Möglichkeit, die Sendefrequenz digital über ein Display einzustellen. Die Frequenz sollte man allerdings so wählen, dass kein starker lokaler Radiosender den Empfang überlagert. Am besten sucht man sich im Radio eine freie Frequenz (nur Rauschen zu hören), bevor man den Transmitter aktiviert. Anschließend stellt man den Transmitter auf dieselbe Frequenz ein und aktiviert den iPod. Mehr als zwei bis drei Meter sollte der Transmitter jedoch nicht von der Radioantenne entfernt sein, sonst kann es passieren, dass das Radio den Sender nicht empfängt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
952176