952907

Filemaker 8.5

10.07.2006 | 15:23 Uhr

Bereits ein knappes Jahr nach Erscheinen von Filemaker 8 liegt mit Version 8.5 ein neues Update vor. Die Entwicklung fokussierte sich diesmal eindeutig auf die Leistungsoptimierung – durch eine Anpassung der Datenbank an die neuen Intel-Prozessoren.

Von Horst Grossmann

Laut Herstellerangaben führte dies bereits bei der Betaversion zu einer 1,5- bis 3-fachen Geschwindigkeitssteigerung gegenüber vergleichbaren Power-PC-basierten Systemen.

Geschwindigkeit

In eigenen Praxistests überprüfen wir das Geschwindigkeitsverhalten von Filemaker 8.5. und vergleichen es zunächst mit der Vorgängerversion 8.0: Die Testergebnisse zeigen tatsächlich eine deutliche Leistungssteigerung der neuen Version. Interessehalber führen wir die Tests auch auf einem Windows-Rechner durch, hier waren keine signifikanten Unterschiede zwischen den Versionen festzustellen. Schließlich bemühen wir noch ein älteres Powerbook und stellen auch hier (von Erzeugung neuer Datensätze abgesehen) keine großen Unterschiede fest.

Web Viewer

Neuerung: Der Web Viewer bietet Browserfunktionalitäten innerhalb einer Filemaker-Datenbank. Hierbei lassen sich Links sowohl fest definieren und auch über Formelfelder dynamisch berechnen.
Vergrößern Neuerung: Der Web Viewer bietet Browserfunktionalitäten innerhalb einer Filemaker-Datenbank. Hierbei lassen sich Links sowohl fest definieren und auch über Formelfelder dynamisch berechnen.

Von den übrigen Neuerungen ist als erstes ein neues Layoutobjekt namens „Web Viewer“ zu nennen, das die Darstellung von Web-Inhalten direkt in einer Filemaker-Datenbank ermöglicht. Unterstützung finden dabei alle gängigen Web-Formate und Applikationen wie HTML, PDF, Quicktime, Java, Flash und andere. Überflüssig werden herkömmliche Browser damit aber keineswegs, denn dem Viewer fehlen Menü- und Adresszeile, die Chronik (History) und andere Browserelemente. Eine rudimentäre Navigation erfolgt über den neuen Skriptbefehl „Web Viewer festlegen“, er ermöglicht den Zugriff auf feste oder berechnete Links sowie die Navigationsfunktionen „Vor“, „Zurück“ und „Neu Laden“. Beispiele und Anregungen zum Web Viewer sollen in einer neuen, gleichnamigen Galerie zu finden sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
952907