911904

Filemaker Mobile 2.1

02.05.2003 | 14:41 Uhr |

Die einfach zu bedienende mobile FileMaker-Datenbank zur Nutzung auf Palm-OS-Handhelds hat der Hersteller kräftig nachgebessert

Filemaker Mobile 2.1 - Datenbanken auf dem PDA bearbeiten
Vergrößern Filemaker Mobile 2.1 - Datenbanken auf dem PDA bearbeiten
© 2015

FileMaker Mobile 2.1 ist eine FileMaker-Datenbank für Palm OS- und nun auch Pocket PC-Handhelds, die wahlweise alle oder nur bestimmte Datensätze einer Desktop-Datenbank übernimmt und Änderungen entsprechend miteinander synchronisiert. Die mobile Datenbank ermöglicht hierbei das Anschauen, Hinzufügen, Löschen, Suchen, Korrigieren und Sortieren von Datensätzen, jetzt sogar mit integrierter Barcode-Unterstützung.Ein großer Kritikpunkt an der ersten Datenbankversion war die Beschränkung auf 20 Felder innerhalb einer Handheld-Datenbank. Hier hat FileMaker nun kräftig nachgebessert und die Beschränkung auf 50 Felder erhöht. Darüber hinaus kann man Datenbanken mit bis zu 5.000 Datensätzen und maximal 50 Datenbanken auf dem Handheld verwalten. Textfelder sind allerdings weiterhin auf 2 KB Daten und Zahlen-, Datums- und Zeitfelder auf maximal 255 Zeichen limitiert. Nach wie vor ist es sehr gewöhnungsbedürftig, dass ein Datensatz, der ein Feld mit mehr als 2 KB Daten enthält, gar nicht erst auf den Handheld geladen wird. Dafür werden Datums- und Zeitfelder nun nicht mehr als Textfelder betrachtet, sondern effektiv nach Datum und Zeit sortiert.Zahlreiche Verbesserungen haben die Eingabefunktionen erfahren. Die Listenansicht wurde dahingehend überarbeitet, dass man jetzt Daten bearbeiten, Spalten neu anordnen und ihre Breite ändern kann. Darüber hinaus bietet das Programm verbesserte Einstellungsoptionen für die Farbe und Ausrichtung von Text. Auch der lang gehegte Wunsch, vorhandene Wertelisten aus der Handheld-Datenbank unverändert zu verwenden, wurde endlich erhört. Popup-Menüs, Popup-Listen, einzelne Kontrollkästchen oder auch Telefonbuch-Lookups steigern den Eingabekomfort erheblich.Interessante Aspekte offenbaren die Performance-Messungen. Eine circa 2 MB große Datei mit 50 Datenfeldern und rund 2.800 Datensätzen wird in ungefähr 70 Sekunden mit einem Palm M505 Handheld synchronisiert. Die Sortierung eines Textfeldes dauert rund 35 Sekunden, für ein Zahlenfeld benötigt das Programm hingegen bereits über 6 Minuten. Dieses Sortierverhalten der unterschiedlichen Datenfelder haben wir allerdings auch auf einem iPAQ H3870 Pocket PC beobachtet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
911904