887268

Final Cut Pro 2.0

12.09.2001 | 00:00 Uhr |

Mit seiner professionellen Videoschnitt-Software hat Apple Adobes Premiere den Rang abgelaufen.

Wertung

gut

Steckbrief - Apple Final Cut Pro 2 :

digitale Videobearbeitung für Schnitt, Compositing und Spezialeffekte
Systemanforderungen: Power Mac G4, Mac OS 9.1 oder höher, wenigstens105 MB freier Arbeitsspeicher, Quicktime 5
Info: Apple , Telefon: 0800-2000136, Preis: DM 2.499, Euro 1.277,72

Letztes Jahr stürzte Final Cut Pro ohne allzu große Mühe Adobe Premiere vom Thron der günstigen Videoschnittsysteme, die weniger als 10 000 Mark kosten und die deshalb von Videoliebhabern außerhalb professioneller Editing-Studios verehrt werden. Trotz der stark verbesserten Version 6 von Premiere genügt Apple jetzt das gut durchdachte Update auf Version 2 von Final Cut Pro, um den Abstand auch ohne viele spektakuläre Neuerungen zu halten.

Echtzeit - fast

Erste Forderung an den Hobby-Schnittplätzen ist, das Däumchendrehen während des Renderprozesses abzuschaffen. Wer jetzt in zusätzliche Echtzeit-Hardware investiert, wird mit einer deutlich reaktionsschnelleren Version 2 von Final Cut Pro belohnt. Denn allein mit einem oder auch zwei G4-Prozessoren wird es noch eine Weile dauern, bis Echtzeitverarbeitung ohne die Zusatzhardware möglich ist. Auf der Basis der gleichzeitig mit Final Cut Pro2 bei Apple entwickelten Quicktime-5-Realtime-Architektur werden bis dahin sicher noch weitere Hersteller von Add-on-Hardware Produkte für Final Cut Pro auf den Markt bringen.
Unter den ersten war die kanadische Firma Matrox mit RTMac. Das Board spielt zumindest einen Teil der Blenden und Effekte in Pseudo-Echtzeit ab. Leider muss man in diesem Fall von Pseudo-Echzeit sprechen, da die Beschleunigung nur auf dem Vorschau-Bildschirm sichtbar ist, wohingegen vor Ausgabe auf ein DV-Videoband doch der Prozessor die Veränderungen mühsam berechnen muss. Trotzdem ist mit der Matrox RTMac ein guter Anfang gemacht, denn die Hauptrenderzeiten gehen in der Ausprobier- und Preview-Phase drauf.

weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
887268