938259

Formac Watchandgo

27.06.2005 | 12:28 Uhr |

Nachdem Macwelt bereits bereits eines der letzten Vorserienmodelle der DVB-T-Karte von Formac gestestet hat, reichen wir nun mit Erscheinen der Verkaufsversion die endgültige Wertung der TV-Karte nach.

Formac Watchandgo DVB-T-PC-Card für Powerbooks
Vergrößern Formac Watchandgo DVB-T-PC-Card für Powerbooks

Bereits vor sechs Wochen hat die Macwelt in Berlin ein Vorserienmodell der Formac Watchandgo testen können, die Powerbooks mit PC-Card-Steckplatz in die Lage versetzt, digitale Fernsehsendungen im DVB-T-Standard zu zeigen und aufzunehmen. Nun ist die Watchandgo zum Einführungspreis von 99 Euro im Handel zu bekommen – und das Angebot läuft noch bis Mitte Juli.

Nachgetestet: die Antenne

Die Antennenhalterung der Watchandgo war beim Vorserienmodell noch nacktes Stahlblech...
Vergrößern Die Antennenhalterung der Watchandgo war beim Vorserienmodell noch nacktes Stahlblech...

Das Serienmodell unterscheidet sich von der Vorserie allein in einem Punkt: die Halterung der Antenne. Formac hat die „nackte“ Halterung aus Stahlblech der Vorserie nun mit einem Gummiüberzug ummantelt. Somit ist die 32 Zentimeter lange Stabantenne deutlich sicherer am Displayrand fixiert. Zwar wird die Konstruktion weiterhin einfach ans Display gehängt, sitzt jedoch wesentlich fester und wackelt auch nicht beim Transport des Laptops von einem Zimmer in das andere. Alleine stehen kann die Antenne jedoch nicht.

...in den Verkauf gelangt jetzt eine Version mit kräftiger Gummiummantelung, die besser am Powerbook-Display hält.
Vergrößern ...in den Verkauf gelangt jetzt eine Version mit kräftiger Gummiummantelung, die besser am Powerbook-Display hält.

Enttäuschend finden wir, dass auch beim Serienmodell kein Gelenk vorhanden ist, um die Antenne auszurichten. Damit steht sie immer senkrecht – Sender, die ihr Signal horizontal polarisiert ausstrahlen, sind daher geringfügig schlechter zu empfangen. In kritischen Empfangssituationen kann das den Ausschlag geben, dass das Programm nicht oder nur mit Störungen zu empfangen ist. Grundsätzlich aber ist die Watchandgo von Formac sehr empfangsstark, der verbaute Samsung-Tuner kann dieses Manko zu weiten Teilen kompensieren.

Finale Bewertung

Im Vorserientest erhielt die TV-Karte von Formac in der Einzelwertung nur ein ausreichend für den Bereich „Handling Antenne“, für das Serienmodell lautet die Wertung nun voll befriedigend, die Empfangsqualität ist weiterhin sehr gut. So ergibt sich eine Gesamtwertung von 2,0 (gut) für die Watchandgo, damit liegt das Formac-Produkt knapp vor dem „Easy Watch Mobile Set“ von Satelco und Elgato, die wir mit 2,1 bewertet haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
938259