944232

Front Row - Apples Mediacenter für iMacs

07.11.2005 | 16:06 Uhr |

Dank Front Row können sich die Besitzer eines neuen iMacs bequem auf dem Sofa lümmeln und ihren Mac fernsteuern. Und damit sitzen sie buchstäblich in der ersten Reihe, denn zumindest zurzeit bietet Apple das Gespann aus Fernbedienung und Software noch nicht für andere Macs an.

Front Row ist das i-Tüpfelchen zu Apples Digital-Hub-Strategie. Wer mit den iLife-Programmen alle möglichen Medien in den Mac eingelesen und aufbereitet hat, will auch komfortabel auf diese stattliche Sammlung zugreifen. Und genau da kommt Front Row ins Spiel, denn das Programm präsentiert Bilder, Filme und Musik über ein simples Interface, das ohne überflüssige Schnörkel auskommt. Bis Apple Front Row und die zugehörige Fernbedienung allen Mac-Benutzern zugänglich macht, kann man sich mit der Shareware Salling Clicker behelfen, die es erlaubt, viele Mac-Applikationen per Bluetooth-Handy fernzusteuern. Das Open-Source-Projekt Centerstage soll sich dagegen zu einer kompletten Mediacenter- Lösung entwickeln und macht damit Front Row Konkurrenz. Beide Pakete finden Sie zum Testen auf der Heft-CD.

0 Kommentare zu diesem Artikel
944232