1040273

Defekter Nvidia-Chip: Macbook Pro erhalten kostenlose Reparatur

01.10.2010 | 07:26 Uhr |

Im Rahmen einer außergerichtlichen Einigung nach einer Sammelklage qualifizieren Käufer eines Macbook Pro der Baujahre 2007 und 2008 mit Nvidia-Grafik-Chip ihre Laptops für eine kostenlose Reparatur.

Nvidias kleine Revolution
Vergrößern Nvidias kleine Revolution

Die in Kalifornien eingereichte Klage hatte Nvidia vorgeworfen, defekte Grafikchips verkauft zu haben, welche die Leistung einiger Laptops schmälerten. Die Symptome waren eine verzerrte Video-Wiedergabe oder gar schwarze Bildschirme. Betroffen waren zwischen Mai 2007 und September 2008 verkaufte Macbook Pro mit 15- und 17-Zoll-Monitor, jedoch nicht jedes Gerät. Die Laptops müssen einen Nvidia-Chip enthalten und eine bestimmte Seriennummer tragen. Welche dies genau sind, ist auf einer eigens eingerichteten Website zu erfahren. Auch bestimmte Laptops von Dell und HP erfüllen die Kriterien und qualifizieren sich für eine kostenlose Reparatur der Grafikprobleme.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040273