987324

Helios X5000

01.01.2008 | 13:08 Uhr |

Als DVD-Player mit Netzwerkanschluss und Media-Player-Funktion ist der von uns getestete Helios X5000 mit einem hochwertigen Gehäuse versehen. Auch das Innere ist hochwertig und mit Bauteilen von Burr-Brown und Wolfson, die auf besten Klang optimiert sind.

Helios, X 5000
Vergrößern Helios, X 5000

Als Besonderheit weist er – übrigens genauso wie sein kleiner Bruder X3000 – einen Bildprozessor für das Upscaling von Videosignalen auf das HD-Format 1080P auf. Diesen Aufwand merkt man dem Media-Player an, denn bei der Bild- und Tonqualität setzt er sich an die Spitze aller bisher getesteten Geräte. Bei der Einrichtung merkt man seine Herkunft sofort – wie beim Snazio und der Linkstation ist die Grundlage das Referenzdesign von Syabas. Die Ersteinrichtung des X5000 ist dementsprechend holprig, wenn man den Player über HDMI oder YUV anschließt. Eine kleine Hilfe hierbei: so lange den TV-Mode drücken, bis ein Bild zu sehen ist. Wie seine Artverwandten aus dem Syabas-Lager versteht sich das Gerät von Helios auf das UPnP-AV- und Syabas-Protokoll. Wir testen den Media-Player erfolgreich mit einer Linkstation Live, Elgato Eyeconnect, Twonkymedia und Avel Linkserver (auf CD dieser Ausgabe). Das Bildschirmmenü ist sehr spartanisch und zeigt die Medien in Form von Ordnern und Listen. Ebenso wenig zeitgemäß die nicht vorhandene Anzeige von Musikinformationen. Hier sollte der Hersteller noch an der Optik feilen. Der Player reagiert sehr gut auf die beleuchtete Fernbedienung und lässt sich flott bedienen.

Fazit

Helios X5000 ist ein Herausforderer, der auf dem besten Wege ist, die Herzen zu erobern. Die sehr guten Bauteile machen sich bei Bild und Ton bezahlt. Doch bei der Benutzeroberfläche sollte noch deutlich nachgebessert werden. tb

Wertung

Note: 1,8 gut

Vorzüge hochwertige Bauteile und Verarbeitung, sehr gute analoge Tonqualität, Tonspurwahl bei Video

Nachteile Tonprobleme mit MP3 am digitalen Audioausgang, AAC nur über analog, hoher Stand-by-Verbrauch, keine Slideshow-Blenden, keine native ALAC-Unterstützung, keine Musikinformationen.

Alternative Netgear EVA700, Snazio Net DVD Cinema HD SZ1350, Helios X3000

Preis: € (D) 593, € (A) 598, CHF 868

Technische Angaben

Servertechnik: UPnP-AV und Syabas; Netzverbindung: Ethernet, WLAN; Anschlüsse: USB, HDMI, S-Video, Komponente, analog Stereo, digital optisch; Videoformate: MPEG 1/2/2-HD/4, DviX, DviX-HD, XviD, XviD-HD, WMV9, WMV9-HD; Bildformate: JPEG, BMP, PNG; Tonformate: MP3, AAC, WMA, Ogg Vorbis; Stromverbrauch Aus: 0 W, Stand-by: 12,3W, Ein: 15,9 W

Info Hantz & Partner

0 Kommentare zu diesem Artikel
987324