Channel Header Logo
Von Markus Schelhorn - 27.06.2014, 15:40

Kopfhörer mit Kabel und Bluetooth

Die besten Kopfhörer mit Kabel und Bluetooth

©Bose

Wir geben einen Überblick der besten Kopfhörer für iPhone und Mac. Mit dabei sind sowohl Kopfhörer mit Kabel und mit Bluetooth-Verbindung, einige bieten zudem eine aktive Geräuschunterdrückung (Noise Cancelling)
Kopfhörer haben einige Vorteile gegenüber Inear-Ohrhörern, die beispielsweise mit einem iPhone oder iPod Touch mitgeliefert werden: Sie sind bequemer und bieten einen satteren Sound. Außerdem gelten Sie als modisches Accessoire. Das Angebot an Kopfhörern ist groß und reicht von quietschbunt bis zu gediegenen und hochwertigen Kopfhörern aus Stahl oder Leder. Mit einer Kabelfernbedienung kann man ein iPhone oder zahlreiche andere Apple-Geräte steuern. Außerdem erkennen wir einen Trend zu Bluetooth-Kopfhörern. daher listen wir die von uns getesteten kabellosen Kopfhörer in einer eigenen Galerie auf.

Die Funktionen der Fernbedienung

Eine Steuereinheit am Kopfhörer bietet idealer Weise drei Schalter: die äußeren Leiser- und Lauter-Tasten und eine Play/Pause-Taste in der Mitte. Diese Play/Pause-Taste kann allerdings noch mehr: Drückt man sie zweimal, springt man zum nächsten Lied in der Playlist, durch dreimaliges Drücken gelangt man zum vorigen Lied. Hält man die Taste etwas gedrückt, aktiviert man bei den iPod-Modellen die Voiceover-Funktion, die den Titel des aktuellen Lieds vorliest. Bei aktuellen iPhones aktiviert man so übrigens den Sprachassistenten Siri, bei älteren iPhone-Modellen (bis zum iPhone 4S) die herkömmliche Sprachsteuerung. Die meisten Steuerelemente bieten zudem ein eingebautes Mikrofon, mit dem man übrigens einen iPod Nano ab Version 6 oder einen iPod Touch in einen Sprach-Rekorder verwandeln kann.

Steuerung auch mit Bluetooth-Kopfhörern möglich

Auch mit Bluetooth-Kopfhörern lässt sich die Musik steuern und so nicht nur die Lautstärke ändern, sondern auch zwischen den Liedern wechseln. Nicht jeder Bluetooth-Kopfhörer bietet diese Steuermöglichkeit, auch wenn sie technisch jedem zu Verfügung steht. Denn damit dies funktioniert, muss der Kopfhörer das Bluetooth-Profil AVRCP unterstützen.
Tipp Kopfhörer am Mac: Eigentlich ist dies kein Geheimnis, doch viele wissen es nicht: Mit der Kabelfernbedienung eines Kopfhörers kann man auch iTunes auf dem Mac steuern. Hier lässt sich die Lautstärke regeln sowie zum nächsten beziehungsweise vorherigen Lied springen. Am Mac angeschlossen erkennt das System sogar das Mikrofon des Kopfhörers als externes Mikrofon. Man kann es in den Systemeinstellungen (Aufrufbar mit Befehl-Komma) unter dem Reiter "Eingabe" auswählen sowie den Eingangspegel anpassen. Beim Skypen oder Chatten ist dies eine gute Alternative zum eingebauten Mikrofon eines iMac oder eines Macbook Pro, da sich das Mikrofon des Kopfhörers näher am Mund befindet und man daher besser verstanden wird.

Details zu Bluetooth-Audio

Wir haben in unserem Ratgeber Lautsprecher per Bluetooth oder Airplay alles Wichtige zu Bluetooth-Audio zusammengefasst. Denn nicht nur für Kopfhörer wird die drahtlose Bluetooth-Verbindung zunehmend interessanter. Derzeit gibt es auch einen starken Trend zu mobilen Bluetooth-Lautsprechern mit eingebautem Akku. 
Den Grundlagenartikel können Sie hier lesen: www.macwelt.de/1937063
Kopfhörer: Klang ist nicht gleich Klang
Bei Kopfhörern ist es schon beinahe so wie mit gutem Wein: Für jeden Geschmack gibt es den passenden Kandidaten. Und so stimmt jeder Hersteller seine Modelle je nach Zielgruppe unterschiedlich ein: Für das beliebte und meist gehörte Genre Pop und Rockmusik verstärken die Hersteller den Bass – bei klassischer Musik kann das allerdings zu einem unausgewogenem Klangbild führen. Oft helfen Hersteller mit Klangverstärkungen nach, um die Wiedergabequalität von minderwertigen Bauteilen auszugleichen. Um bei dem Vergleich mit dem Wein zu bleiben, auch Winzer helfen mit Sägespänen und Zucker nach, um billigen Wein zu „tunen“ . Doch zurück zu den Kopfhörern: Möchte man ein ausgewogenes Klangbild über alle Frequenzen, kann es schnell recht teuer werden. Solche edlen Kopfhörer eignen sich dann deutlich eher für akustische Instrumente und Stimmen, also für Genres wie Jazz und klassische Musik. Pop-Hörer würden solchen Kopfhörern wegen eines scheinbar langweiligen Klangs nicht gerade günstigere Kopfhörer mit sattem Bass vorziehen.
Große Auswahl - kleine Preise!
Bei amazon.de kaufen
Bose ® QuietComfort ® 3 Acoustic Noise Cancelling ® Kopfhörer

ab 0,00€ bestellen! Verkauf und Versand

durch Amazon.de. Kostenlose Lieferung möglich. hier klicken

Kommentare zu diesem Artikel (6 Beiträge)
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.






Günstigste Preise zum Produkt
Bose QuietComfort 3
Bestellen Sie "Macwelt iPhone-Welt" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Macwelt Specials
- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich teste 3x die Macwelt mit CD für nur 12,90 € (19,- Sfr).
Macwelt 08/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich die PC-WELT mit DVD zum gleichen Preis weiterbeziehen (D: 55,80 €/Jahr, EU: 64,80 €/Jahr, CH: 103,70 Sfr/Jahr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Ich bin damit einverstanden, dass die IDG Tech Media GmbH und ihre Partner mich per E-Mail über interessante Vorteilsangebote informieren.
Jetzt anfordern
1614778
Content Management by InterRed