943794

Lüfterloses Cube-Upgrade

02.05.2005 | 15:13 Uhr |

Lüfterloses, leistungsstarkes Cube-Upgrade

Lange standen Cube-Besitzer vor der Qual der Wahl: Entweder lüfterlos und langsam oder leistungstark mit Lüfter. Das Giga Designs M7-1213CN-Upgrade ist nun explizit für einen lüfterlosen Betrieb bei 1,3 GHz zertifiziert. Dies erreicht Giga Designs primär durch den Strom sparenden, handverlesenen MPC 7457-Chip.

Unser erstes Testexemplar arbeitet bei 1,3 GHz nicht stabil und stürzt bei Dauerbelastung mit Kernelpanics ab. Das zweite Upgrade funktioniert allerdings problemlos und besteht auch tagelange Marathons mit voller CPU-Last. Giga Designs nimmt die Worte „guaranteed for 1,3 GHz operations“ ernst und bietet gegebenenfalls Support oder Umtausch.

Der Einbau

Vor dem Einbau muss man die Cube-Firmware auf Version 4.1.9 aktualisieren und mit einem Mac-OS X-Installer einen Firmware-Patch für den nie von Apple verbauten 7457-Chip aufspielen.

Giga Designs liefert einen praktischen Schraubenzieher mit, der Einbau ist dennoch nicht ganz einfach und nur für Cube-Besitzer mit Bastelkenntnissen zu empfehlen. In der Anleitung fehlen manchmal Bilder der erwähnten Schrauben, eine DVD mit einem Video der Installation wäre noch besser. Das Lösen des Cube-Motherboards vom Abschirmungs-Geflecht bei den Steckern gestaltet sich kompliziert, hierauf sollte die Anleitung näher eingehen. Ein sehr wichtiger Arbeitsschritt wird in der Anleitung gar nicht erwähnt: Der Cube-Kühlkörper muss vor dem Zusammenbau mit Lösungsmittel akribisch von eventuellen Rückständen gesäubert werden, da sonst die Wärmeleitung stark leidet.

Leistung und Wärme

Die Leistung des Upgrades ist gut, wir messen die doppelte bis 2,5-fache Leistung im Vergleich zur Original-CPU. In Altivec-optimierten Ausnahmefällen erreichen wir dank des verbesserten Altivec-Kerns in modernen G4s sogar Faktor drei bis vier. Trotz des 2,9-fachen CPU-Taktes leidet der Cube jedoch weiterhin unter seinem 100-MHz-Bus. Die Leistung skaliert erstaunlich gut, weil die größeren Caches viele Speicherzugriffe abfangen können. Hier haben besonders die neuen Cube-Upgrades mit MPC-7447-Chip ohne L3-Cache ein Problem, weshalb diese trotz mehr Takt oft nicht mehr Leistung bringen. Die zusätzliche Wärmeentwicklung ist moderat: Wir messen nach 24-stündiger Dauerbelastung maximal 58 statt 52 Grad am CPU-Kühlkörper.

Fazit

Das Upgrade ist die derzeit beste Option für einen lüfterlosen Cube mit zeitgemäßer Leistung. Der Preis ist nicht günstig, aber angesichts der geringen Verbreitung des Cube angemessen. dk

Note: 1,3 sehr gut.

Vorzüge: ohne Lüfter, gute Leistung, Jumper ohne Ausbau erreichbar, gute Verarbeitung, Werkzeug und Micromat Drive 10 inbegriffen

Nachteile: komplizierter Einbau, teilweise unzureichende Anleitung, arbeitet mit zusätzlichen Hardware-Upgrades zunehmend instabil

Alternativen: MPC-7447-basierte Cube

Preis : € (D) 400, € (A) 414, (CHF) 548

Technische Angaben

Prozessor: 1,3 GHz Freescale MPC 7457

Cache: 512 KB L2-Cache, 2 MB SDR-L3-Cache mit 216 MHz, 1,25 Volt Kernspannung

Kühlung: Kupferkühlplatte

Garantie: drei Jahre

Info: Giga Designs

Vertrieb: Cancom , Habanet

0 Kommentare zu diesem Artikel
943794