2080669

Mac-Software für die Steuererklärung

21.05.2015 | 14:10 Uhr |

Neben Online-Software und ELSTER-Formular übernimmt auch Mac-Software die Steuererklärung. Wir zeigen Vor- und Nachteile

Der Markt für Mac-Anwendungen wird seit 2012 von den beiden großen Anbietern Akademische Arbeitsgemeinschaft und Buhl Data Service dominiert. Beide Anbieter bringen seitdem jedes Jahr stetig verbesserte Versionen ihrer Programme, was dem Wettbewerb an sich und damit auch den Mac-Nutzern zugute kommt. Während Buhl Data Service dieses Jahr jedoch den Schritt zur geräteunabhängigen Steuererklärung vollzieht, fokussiert sich die Akademische Arbeitsgemeinschaft auf zielgruppenspezifische Varianten der Steuererklärung mit entsprechenden Sonderausstattungen. Außerhalb des direkten Wettbewerbs gesellt sich die App Steuererklärung hinzu, die eine mit Elster vergleichbare Steuerdatenübermittlung ermöglicht , aber keine Steuerschuld berechnet. Die drei Software-Anwendungen konkurrieren mit sechs Online-Diensten , die gegenüber Software-Varianten einige Vorteile versprechen. Sie lassen sich quasi sofort ohne separate Installation auf jedem PC oder Tablet ausführen. Insofern gehört den Webdiensten sicherlich die Zukunft, denn bei einer Steuererklärung möchte man kaum noch viele Megabyte an Software auf die Festplatte spielen, wenn man lediglich einmal im Jahr diese Anwendung tatsächlich benötigt. Allerdings muss man im Vergleich zu Software-Anwendungen doch noch einige Abstriche im Leistungsumfang oder Komfort hinnehmen. Video-Steuertipps oder ergänzende Rechenhilfen sind in der Regel spartanischer und statt gedruckter Steuerratgeber erhält man im Idealfall lediglich Zugriff auf Online-Bibliotheken mit Steuertipps. Doch die Online-Dienste werden von Jahr zu Jahr leistungsfähiger und locken über ihren günstigen Preis. Zudem verschwimmen langsam, aber sicher die Grenzen zwischen den klassischen Offline-und Online-Welten. In der Zukunft wird man seine Steuererklärung abwechselnd in der Cloud und auf dem heimischen Rechner erstellen. Die damit einhergehenden Risiken wie Hacker-Angriffe oder Datenschutzverstöße für Marketing-Auswertungen muss zunächst jeder für sich selbst bewerten. Wer sicher gehen will, sollte dann eher einer Software den Vorzug geben.

Steuer Spar Erklärung Plus für Mac 2015

Die Akademische Arbeitsgemeinschaft zündet mit fünf Varianten der Steuer Spar Erklärung ein wahres Produktfeuerwerk ab. Die Version für Selbstständige verfügt über einen digitalen Steuerkompass mit inhaltlichen Schwerpunkten für Unternehmer. Die Lehrerversion fokussiert sich hingegen auf steuerliche Sachverhalte wie Klassenfahrt oder Schüleraustausch. Die Rentnerversion liefert einen Steuerratgeber rund um die Beteuerung von Renten aus. Wir haben die Plusversion getestet, die gegenüber der Basisversion den Zugriff auf eine große Steuerdatenbank für private Verbraucher bietet. Im Lieferumfang sind ebenfalls ein Handbuch zur Programmanwendung und die digitale Version des Steuerratgebers enthalten. Eine Druckversion des Steuerratgebers kann man kostenlos mit der beigefügten Bestellkarte anfordern.

Die Steuer Spar Erklärung 2015 bietet zur Ermittlung der Reisekosten einen Tätigkeitsstätten-Experten, der beim Ansetzen der richtigen Reisekosten hilft.
Vergrößern Die Steuer Spar Erklärung 2015 bietet zur Ermittlung der Reisekosten einen Tätigkeitsstätten-Experten, der beim Ansetzen der richtigen Reisekosten hilft.

Der Leistungsumfang der Steuer Spar Erklärung ist hervorragend und lässt keine Wünsche offen. Das Programm unterstützt alle sieben Einkunftsarten und hilft professionell bei der Erstellung der Steuererklärung. Diese kann papierhaft, via Elster-Übermittlung und postalischer Autorisierung oder vollelektronisch über das digitale Elster-Zertifikat erfolgen. Die Benutzeroberfläche wurde einem Facelifting unterzogen, die dank Kacheldesignoptik nun etwas luftiger wirkt. Dennoch wirken viele Menüstrukturen und Abfrageschritte weiterhin recht verschachtelt. Der Belegmanager kann nun eingescannte oder fotografierte Belege mittels OCR auslesen und in der Belegübersicht dokumentieren. Gegen Aufpreis bietet der Hersteller allen Vielbeschäftigten einen Scanservice an. Die digitalisierten Belege werden dann auf dem Benutzerkonto verschlüsselt hinterlegt. Mit der Einführung des neuen Reisekostenrechts hat der Hersteller einen Tätigkeitsstätten-Experten implementiert. Man kann damit herausfinden, ob eine erste Tätigkeitsstätte besteht, wo diese liegt und welche Kosten man erfassen kann. Das Programm löst unseren Musterfall vorbildlich mit einem Rückzahlungsbetrag von 616,12 Euro.

WISO steuer:Mac 2015

Buhl Data Service hebt mit seinem diesjährigen Sortiment die bisherigen Grenzen zwischen Offline-und Online-Steuererklärungen auf. Steuererklärungen aus steuer:Mac 2015 kann man wahlweise mit der neuen Tablet-App steuer:App oder der neuen Webanwendung steuer:Web weiterbearbeiten. Man kann also irgendwo mit seiner Steuererklärung anfangen, beliebig oft zwischen den Plattformen wechseln und überall an dem letzten Arbeitsstand weitermachen. Positiv: Man zahlt nur einmal den Kaufpreis für steuer:Mac 2015. Im Kaufpreis sind die Lizenzen für die Nutzung von steuer:App und steuer:Web schon enthalten. Etwas unschön: Dem Verschieben der Steuerdaten zwischen den Plattformen fehlt es noch etwas an Intuitivität, was schon mal zu gesperrten Steuerdaten führen kann. Das Programm wird mit einem Handbuch und einem hervorragenden über 400 Seiten umfassenden Steuerratgeber ausgeliefert. Wer sich für ein Spar-Abonnement entscheidet, erhält zusätzlich das Steuer-Spar-Magazin mit praktischen Steuertipps, einen monatlichen Steuer-Newsletter sowie eine verbilligte und bevorzugte Belieferung der neuen Programmversion.

WISO steuer:Mac 2015 ermöglicht die Bearbeitung eines Steuerfalls wechselweise auf dem Mac, auf dem iPad oder direkt über die Online-Anwendung steuer:Web.
Vergrößern WISO steuer:Mac 2015 ermöglicht die Bearbeitung eines Steuerfalls wechselweise auf dem Mac, auf dem iPad oder direkt über die Online-Anwendung steuer:Web.

Der Leistungsumfang des Programms ist überragend. Alle sieben Einkunftsarten und alle erforderlichen Steuerformulare werden unterstützt. Die vorausgefüllte Steuererklärung und der Abruf der Bescheiddaten sind ebenfalls möglich. Ein neuer Dokumenten-Browser hilft bei der Suche nach passenden Musterschreiben für das Finanzamt. Steuerlaien hilft das Steuer-Interview, bei dem das Programm Schritt für Schritt die Einnahmen sowie die dazu passenden Ausgaben abfragt und auf Plausibilität überprüft. Das Programm lässt sich dank seiner strukturierten Benutzeroberfläche einfach bedienen. Zur Veranschaulichung von steuerlichen Fragestellungen stehen rund 140 Video-Tutorials zur Verfügung. Für unseren Musterfall wird ein Erstattungsbetrag von 616,12 Euro berechnet.

Bewertung

Produkt

WISO steuer:Mac 2015

Steuer-Spar-Erklärung plus 2015

Hersteller

Buhl Data Service

Akademische Arbeitsgemeinschaft

Preis

€ 40, CHF 43

€ 50, CHF 54

Abonnement

Steuer-Spar-Vertrag € 40, CHF 43

Spar-Abonnement € 40, CHF 43

Vorzüge

Einfach zu bedienen, überragender Leistungsumfang, gedruckter Steuerratgeber, Weiterbearbeitung der Daten auf Tablet oder im Web

Hervorragender Leistungsumfang, Belegmanager mit OCR-Funktionalität, Scan-Service durch den Hersteller, Tätigkeitsstätten-Experte für neues Reisekostenrecht

Nachteile

Fehlende Intuitivität beim Verschieben der Steuerdaten zwischen den Plattformen

Gedruckter Steuerratgeber kostenfrei nachzubestellen, vereinzelt etwas zu verschachtelte Menüstrukturen

Technische Angaben

Elster-Übermittlung

ja, auch mit Elster-Signatur

ja, auch mit Elster-Signatur

Steuerbescheid abholen

ja

ja

Vorausgefüllte Steuererklärung

ja

ja

Systemanforderungen

ab OS X 10.6, Internetzugang für Datenaustausch und Aktivierung

ab OS X 10.7

Ergebnis Musterfall (korrekt 616,12 Euro)

€ 616,12 Rückerstattung

€ 616,12 Rückerstattung

Gesamtnote

1,4 - sehr gut

1,6 - gut

Unser Steuerbeispiel

Bruttogehalt

€ 85 000,00

Einkommensteuer

€ 23 570,00

Solidaritätszuschlag

€ 1296,35

Arbeitnehmeranteil zur gesetzlichen Rentenversicherung

€ 6747,30

Arbeitgeberanteil zur gesetzlichen Rentenversicherung

€ 6747,30

Steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse zur Kranken- und Pflegeversicherung

€ 4045,92

Arbeitnehmerbeiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung

€ 7533,00

Arbeitnehmerbeiträge zur sozialen Pflegeversicherung

€ 1117,80

Arbeitnehmerbeiträge zur Arbeitslosenversicherung

€ 1071,00

Werbungskosten

Arbeitsmittel

€ 135,00

Arbeitsweg

30 km an 220 Tagen

Verpflegungsmehraufwand

€ 360,00

Kontoführungspauschale

€ 16,00

Einkünfte aus selbstständiger Arbeit

Gemäß Einnahmen-/Überschussrechnung

€ 700,00

Einkünfte aus Kapitalvermögen

Kapitalerträge

€ 2500,00

In Anspruch genommener Sparerpauschbetrag

€ 0,00

Kapitalertragsteuer

€ 625,00

Solidaritätszuschlag

€ 34,37

0 Kommentare zu diesem Artikel
2080669