1036109

Überall fernsehen mit dem Mac

09.07.2010 | 15:14 Uhr |

Es ist wieder soweit. Kaum hat die WM begonnen, pfeift Schiedsrichter Howard Webb das Finale in Johannesburg an. König Fußball wird sich am Sonntag vorerst verabschieden. Bis dahin aber bleiben uns noch das kleine und große Finale. Jabulani!

Aufmacher_MacTV
Vergrößern Aufmacher_MacTV

Der Röhrenferseher als zentrales Möbelstück des Wohnzimmers verliert immer mehr an Bedeutung, feste Fernsehzeiten ohnehin. Fußball geht aber am besten live: Heute hat man die Freiheit, nahezu überall live fernsehen zu können, auch unterwegs auf einem Macbook oder einem iPhone.

Wahl der Quelle

Entscheidend für die Wahl der verschiedenen Empfangstechniken ist die vorhandene Infrastruktur. Denn ist der Wohnort nicht mit DSL erschlossen oder reicht die Übertragungsrate nicht aus, lässt sich kein Internet-Fernsehen (IPTV, derzeitige Anbieter: T-Online und Alice) nutzen. Ebenso bei DVB-T: Hier lohnt sich ein passender Receiver nur, wenn auch genügend Programme empfangen werden. Die frei empfänglichen WM-Sender ARD, ZDF und RTL sollten jedoch überall hierzulande per DVB-T erhältlich sein. In ländlichen Gegenden ohne Kabelanschluss empfiehlt sich jedoch eine Satellitenanlage. So kann man unter anderem den Bezahlsender Sky empfangen, den es auch per Kabel gibt und der alle WM-Spiele überträgt. Außerdem bekommt man per Satellit kostenlos die HD-Formate Das Erste HD, ZDF HD, Arte HD und Anixe HD. Nur mit Zusatzkosten und ohne die Möglichkeit, einen Empfänger für den Mac zu verwenden, kann man per Satellit auch die HD-Plus-Programme RTL HD, Sat1 HD, Pro7 HD, VOX HD und Kabel1 HD empfangen.

Weltmeisterschaft mit Mac, iPhone und iPad

Am 11. Juni hat die FIFA-Weltmeisterschaft begonnen, König Fußball regiert bis zum Finale am 11. Juli in Johannesburg.

Nicht jeder hat Lust und Zeit, Nachmittage und Abende vor dem Fernseher zu verbringen. Glücklich, wer über ein iPhone oder iPad verfügt, denn in Kombination mit dem TV-WM-Paket von Elgato und Macwelt lassen sich die Spiele am Balkon, im eigenen Garten, während der Grillparty oder dezent auf der Familienfeier verfolgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036109