2091624

Mac überwachen mit Micro Snitch 1.0.1

28.06.2015 | 17:50 Uhr |

Das Privatsphäre-Tool zeigt Zugriffe auf Mac-Mikrofons oder Facetime-Kamera an und protokolliert diese. Das funktioniert im test aber nicht auf allen Macs.

Bis auf den Mac Mini und Mac Pro ist in jedem Mac ein Mikrophon und eine Face-Time-Kamera für Videochats integriert. Diese für Face Time und Skype sehr praktischen Komponenten können aber auch für das Ausspähen des Nutzers verwendet werden, was offenbar in den USA bereits vorgekommen ist. Eigentlich signalisiert eine LED jedes Einschalten der Kamera, was aber beispielsweise bei älteren Macs deaktiviert werden kann, wie ein Test von Stephen Checkoway zeigte.

Micro Snitch
Vergrößern Micro Snitch

Das Hintergrundprogramm Micro Snitch stammt von den Machern des beliebten Netzwerk-Tools Little Snitch und überwacht jedes Einschalten von Mikro und Kamera. Ein in der Bildschirmmitte eingeblendetes Overlay-Fenster signalisiert das Einschalten, danach wandert das Signal an den Bildschirmrand. Ein Protokoll listet außerdem auf, wann Mikrofon oder Face Time-Kamera aktiviert wurde. Aus technischen Gründen kann das Tool allerdings nicht feststellen, welches Programm Mikro oder Kamera aktiviert hat. Der Urheber der Überwachung kann deshalb allenfalls indirekt festgestellt werden. Über die Webseite des Herstellers ist eine Demoversion verfügbar, die sich allerdings nach drei Stunden automatisch deaktiviert. Leider hat das Programm Kompatibilitätsprobleme mit neueren Macbooks, wie erst nach dem Erscheinen festgestellt wurde. Zu den nicht unterstützten Geräten gehören neben Apples Thunderbolt-Display das neue Macbook, das 13-Zoll-Macbook Air ab 2013, das 13-Zoll Macbook Pro Retina und das 15-Zoll- Macbook Pro Retina ab 2013.

Empfehlung Facetime-Kamera und Mikro überwachen mit Micro Snitch

Man muss nicht paranoid sein, um bei Bildschirm-Kameras ein ungutes Gefühl zu haben. Micro Snitch sorgt für mehr Kontrolle über den eigenen Rechner, vor dem Kauf sollte man aber besser die Kompatibilität mit dem eigenen Mac testen.

Micro Snitch

Objective Development,

www.obdev.at

Preis: 2 Euro

Leistung (50%)   2,2

Ausstattung (30%)  2,5

Bedienung (10%)    2,0

Dokumentation (10%)   2,0

Vorzüge: Simple Bedienung, erstellt

Nachteile:  Mäßige Kompatibilität mit aktuellen Macs

Alternativen: iSight Disabler

Ab OS X 10.10

2,5 Note: befriedigend

0 Kommentare zu diesem Artikel
2091624