1464033

Apple plant angeblich Macbook Pro mit höherer Auflösung

15.12.2011 | 07:11 Uhr |

Das Macbook Pro der Baureihe 2012 soll mit einem extrem hoch auflösenden Display kommen, berichtet der taiwanesische Branchenreport Digitimes.

Macbook Pro Oktober 2011 Familie
Vergrößern Macbook Pro Oktober 2011 Familie

Aus Zuliefererkreise will Digitimes erfahren haben, dass Apple ein Macbook P ro mit einem Bildschirm mit 2880 x 1800 Pixeln für das zweite Quartal 2012 plane. Apples derzeit größter Mobilrechner, das Macbook Pro 17 Zoll kommt mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln, das 15-Zöller hat 1440 x 900 oder 1680 x 1050 Pixel zu bieten und das 13-Zoll-Modell kommt mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln.

Die Quellen von Digitimes haben jedoch nicht verraten, in welcher Größe das Display kommen soll, ob die 5,2 Megapixel dichter auf 17 Zoll gepackt werden oder ob Apple gar ein 19-Zoll-Macbook-Pro in petto hat. Eine höhere Pixeldichte könnte jedoch ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal für das Macbook Pro gegenüber dem Macbook Air werden, aller Voraussicht nach wird Apple ab Frühjahr 2012 mit dem Macbook Air 15 Zoll gegen das eigene Macbook Pro konkurrieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1464033