1016650

Microsoft Arc Mouse

21.04.2009 | 15:39 Uhr |

Schick und praktisch schließen sich oft aus, nicht so bei der getesteten Microsoft-Maus, die man mitauf Reisen nimmt.

Die kabellose Maus gefällt optisch durch das sanft geschwungene und einem Brückenbogen ähnelnde Gehäuse. Der kompakte USB-Empfänger verschwindet bei Nichtgebrauch in einer Mulde im Gehäuseboden. Durch den innovativen Klappmechanismus reduziert sich die Größe der Maus um 40 Prozent für den Transport. Das Auf- oder Zusammenklappen schaltet die Maus ein oder aus. Einzige Kritikpunkte: Der USB-Empfänger benötigt einen freien USB-Port und der Anschaffungspreis ist relativ hoch. rw

0 Kommentare zu diesem Artikel
1016650