Von Christian Möller - 30.10.2008, 14:02

Mobile Macs

Macbook und Macbook Pro

Fast sechs Jahre hat Apple am Design der mobilen Macs nur Kleinigkeiten verändert. Mit der neuen Produktlinie will der Mac-Hersteller nun beweisen, dass es sich lohnt, neue Wege zu beschreiten

Neues Alu-Design

Die vergleichsweise hohen Preise für Macbook und Macbook Pro haben ihren Grund: einen Ziegelstein. "Brick" (Englisch: Ziegelstein) nennt sich das Verfahren, das Apple für die Fertigung der Gehäuse verwendet. Dabei fräsen computergesteuerte Maschinen die komplette Gehäuseoberseite inklusive der Montagehalterungen für die Innereien aus einem massiven Aluminiumblock - dem Brick - heraus. Das Verfahren ist aufwendig und teuer, doch es sorgt für eine extreme Stabilität. Und die spürt man, sobald man eines der neuen Macbooks in die Hand nimmt.

Suchen Sie einen anderen Test?

Hier finden Sie weitere Tests verschiedener aktueller und vergangener Macbook-Modelle:
Aktuell:
Frühere Modelle:
Es fühlt sich wirklich an, wie aus einem Guss. Das Gehäuse lässt sich kaum tordieren oder zusammendrücken, es macht einen extrem massiven Eindruck. Dabei konnte Apple die Abmessungen und das Gewicht im Vergleich zu den Vorgängern sogar noch reduzieren. Pate stand zweifellos das Macbook Air, das schon seit geraumer Zeit in diesem Verfahren herstellt wird. Das Design, das letztendlich dabei herauskommt, wirkt edel, stabil und dennoch frisch und modern. Stellt man eines der alten Macbook- oder Macbook-Pro-Modelle neben die neuen Versionen, wirken die Vorgänger schlicht altbacken. Gut gemacht Apple!
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 5
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich möchte 3x Macwelt inkl. digitaler Ausgaben für nur 14,99 € (EU: 17,99 €) testen.
Macwelt 09/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich Macwelt inkl. der digitalen Ausgaben weiterbeziehen. Pro Jahr zahle ich nur 82,80€ (EU: 94,80 €, CH: 165,60 Sfr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Jetzt kaufen
1006042
Content Management by InterRed