1040763

Apple TV im Test: Videos, Musik und Fotos im Wohnzimmer

15.10.2010 | 14:43 Uhr |

Das kleine schwarze Apple TV bringt iTunes-Inhalte vom Mac auf den Fernseher und die Stereoanlage. Zudem kann man direkt Filme ausleihen. Wir haben die neue Version des Apple TV getestet.

Zum Schluss noch ein Hobby von mir, meinte Steve Jobs mit Selbstironie bei der diesjährigen Vorstellung der neuen iPod-Generation . Gemeint ist damit das neue Apple TV , dessen Vorgänger wie Blei in den Verkaufsregalen lag. Doch nun soll alles anders werden, das neue Apple TV soll es richten. Zwar kann es weniger als sein Vorgänger , kostet dafür auch weniger als die Hälfte wie zuvor und verbraucht laut Apple 90 Prozent weniger Strom. Denn anders als das erste Apple TV muss das neue Gerät ohne eingebaute Festplatte auskommen, dafür braucht es auch keinen Lüfter. Wir messen tatsächlich einen sehr geringen Verbrauch von 2,6 Watt, zudem fällt das Apple TV bei Nichtgebrauch automatisch in einen Ruhemodus, bei dem wir keinen Stromverbrauch mehr messen können. Der Ruhemodus lässt sich auch über die Fernbedienung aktivieren, indem man die mittlere Taste der Fünfwege-Steuerung einige Sekunden gedrückt hält. Weckt man das Gerät aus dem Ruhemodus, ist es sehr schnell wieder einsatzbereit. Sein Vorgänger verbraucht auch wegen der eingebauten Festplatte deutlich mehr, wir messen 18 Watt.

Wie sein Vorgänger lässt sich das kleine Apple TV nicht mit einem Speicher per USB-Stick oder USB-Festplatte erweitern, wie es bei vielen anderen Multimediaplayern üblich ist. Der eingebaute Micro-USB-Anschluss dient nur für Service-Eingriffe seitens Apple. Die Anschlüsse des Apple TV beschränken sich auf das notwendigste. Neben WLAN- und Ethernet-Schnittstelle findet man einen HDMI-Anschluss und einen optischen Tonausgang (Toslink). Auch das mitgelieferte Zubehör beschränkt sich mit der Fernbedienung und einem Stromkabel auf das Nötigste. Für Österreich und die Schweiz gibt es übrigens das neue Apple TV nicht über den Apple Store zu kaufen. Kein Wunder, denn für diese Länder bietet der iTunes Store keinerlei Filme oder Serien an. Weiterhin ist dort das alte Apple TV im Angebot, das es im deutschen Apple Store nicht mehr gibt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040763