1020742

Das Telefonbuch auf dem iPhone

01.07.2009 | 12:57 Uhr |

Das klassische Nachschlagwerk- angereichert mit lokaler Suche nach umliegendenen "Points of interests"

Die Telekom reicht mit diesem App das wohl naheliegendste Programm ein, welches für ein Telefon mit Internetverbindung vorstellbar ist. Primär dient diese Anwendung genau zu dem, was der Name suggeriert – als deutsches Telefonbuch. Ergänzend ist auch eine Umgebungssuche implementiert, welche dem Benutzer die nächsten Plätze zeigt.

Zuverlässig, übersichtlich

Die Detailsuche verfeinert die Suchoptionen und hilft dabei, zielgenauer zu finden.
Vergrößern Die Detailsuche verfeinert die Suchoptionen und hilft dabei, zielgenauer zu finden.

Durch die aufgeräumte Oberfläche bedarf dieses Programm keinerlei Tutorial oder ähnlicher Wegweiser. Die Applikation ist aufgeteilt in vier Reiter, die für jeweils unterschiedliche Suchmethoden stehen. Der allgemeinen, der lokalen, der Namensuche durch eine Telefonnummer, sowie einer ausführlichen Suche. Im Rahmen der allgemeinen und der lokalen Suche ist per Schnellzugriff auch das Auffinden einiger alltäglichen Institutionen, wie Banken oder Bäckereien möglich. Die Suche nach den Telefonnummern gestaltet sich, egal in welchem Suchmodus, unkompliziert und ist selbst bei sehr schwacher Netzverbindung schnell und zuverlässig.

"Das Telefonbuch" zeigt Adressen auf Wunsch auch in einer Karte an.
Vergrößern "Das Telefonbuch" zeigt Adressen auf Wunsch auch in einer Karte an.

Hervorzuheben, als besonders angenehmes Feature, ist die Möglichkeit gesuchte Kontakte direkt mit Adresse und ähnlichen Daten in die iPhone-Kontaktliste zu übertragen. Des Weiteren bietet das Programm einen hauseigenen Routenrechner an, der per Knopfdruck direkt zu den "points of interest" oder gesuchten Kontakten führt.

Nur deutsche Festnetznummern

Der große Wehrmutstropfen dieser Anwendung ist die begrenzte Auslegung auf das innerdeutsche Festnetz. Da heutzutage viele Menschen ausschließlich per Mobiltelefon erreichbar sind, diese Nummer aber nicht im Telefonbuch veröffentlichen, büßt dieses Programm unverschuldet einiges an Nutzen ein. Selbstverschuldet ist allerdings die fehlende Einbettung internationaler Telefonnummern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1020742