983031

Photoline Version 14

01.03.2008 | 13:46 Uhr |

Ob es darum geht, digital aufgenommene Bilder zu optimieren oder zu retuschieren, eingescannte Fotos aus der Kindheit aufzufrischen und von Störungen zu befreien, oder Bilder und Grafiken fürs Web vorzubereiten – immer zeigt sich Photoline mit vielfältigen und weitgehend leicht zu bedienenden Werkzeugen den Ansprüchen gewachsen.

Photoline Version 14
Vergrößern Photoline Version 14

Ein integrierter Bildbrowser, der leider nicht direkt auf die iPhoto-Bibliothek zugreift, gibt ansonsten eine gute Übersicht zu den auf Festplatte oder CD archivierten Fotos. Glänzend ist die JPEG-Komprimierung, die Bilder ohne sichtbaren Verlust auf minimale Dateigröße herunter rechnet. Die Arbeit mit den Filtern und Effekten geht mit Hilfe der guten Vorschaumöglichkeiten leicht von der Hand, insbesondere wenn man dazu die „Galerie“ mit einem Überblick der möglichen Bildmanipulationen nutzt. Da Photoline sehr schnell startet, lässt es sich zudem gut als externe Bildbearbeitung für iPhoto nutzen. Um digitale Fotos zu optimieren, stehen sowohl automatische als auch halbautomatische Korrekturtools zur Verfügung, Histogramm und der Gradationsfilter helfen bei der Feinarbeit. Aber auch Photoshop-Dateien inklusive der gespeicherten Ebenen öffnet das Programm anstandslos. Reparatur- und Klonpinsel sind ebenfalls leicht zu bedienen, lediglich die Benutzung der Umschalt- statt der sonst üblichen Alt-Taste zur Wahl der Klonquelle ist gewöhnungsbedürftig. Ferner würde man sich ein Tool zur automatischen Entfernung roter Augen wünschen, was mit Photoline nur manuell, dafür aber unter Benutzung des Lassowerkzeugs wirkungsvoll geht. Ein weiteres großes Plus ist das über 300 Seiten starke Handbuch zur Bildbearbeitung mit Photoline, das der Käufer bei Bestellung der CD-Version erhält. Löblich sind ferner der native PDF-Export und die weit mehr als nur rudimentären Text- und Layout-Funktionen der Software – damit lassen sich auch mehrseitige Dokumente einschließlich Pfadtext wirkungsvoll gestalten.

Fazit

Photoline 14 ist eine hervorragende Bildbearbeitung, die wir zum zu dem günstigen Preis uneingeschränkt empfehlen können. tha

Steckbrief

Günstige Bildbearbeitung mit professionellen Funktionen zum günstigen Preis

Note: 1,3 sehr gut

Vorzüge umfassende Tools zur Bildbearbeitung, Layout-Funktionen, animierte GIFs, Makrofunktion („Aktionen“), schneller Start, Anfertigen von Barcodes, Gradationsfilter, Unterstützung für CMYK und 16 Bit pro Farbkanal

Nachteile keine automatischen Reparatur- und Rote-Augen-Tools, Oberfläche etwas unübersichtlich

Alternative Photoshop Elements, Pixelmator

Preis Online-Version: € (D, A) 59, CHF 85; CD mit Handbuch: € (D,A) 69, CHF 99

Technische Angaben

Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.4 (Universal Binary)

Info Computerinsel, www.pl32.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
983031