987898

Photoshop Elements 6 Beta

10.03.2008 | 12:18 Uhr |

Nachdem Adobe Version 5 von Photoshop Elements nur für Windows entwickelt hat, können sich Mac-Anwender auf eine zeitgemäße und neue Version freuen

RAW-Bilder Ebenfalls im Paket ist Camera Raw, mit dem man schnell und unkompliziert RAW-Bilder bearbeiten kann.
Vergrößern RAW-Bilder Ebenfalls im Paket ist Camera Raw, mit dem man schnell und unkompliziert RAW-Bilder bearbeiten kann.

Erste Blicke auf das neue Volks-Photoshop konnte man schon auf der Messe Macworld Expo im Januar werfen, Adobe hat dort reichlich Vorschusslorbeeren einsammeln dürfen. Ab Ende März steht die finale Version in den Verkaufsregalen, wir testen vorab eine Betaversion, die jedoch schon recht nahe an der endgültigen Version liegen dürfte.

Hinter den Kulissen wurde kräftig gearbeitet, so liegt das Programm als Universal Binary vor und ist damit wie die Creative Suite 3 für Intel-Macs optimiert. Zudem kann man nun Bearbeitungen in mehreren Schritten rückgängig machen. Doch dafür braucht es Speicherplatz, den man durch Verringern der Cache-Stufe in der Voreinstellung frei machen kann.

Die neue Oberfläche

Hauptansicht Aufgeräumt und übersichtlich präsentiert sich Photoshop Elements 6.
Vergrößern Hauptansicht Aufgeräumt und übersichtlich präsentiert sich Photoshop Elements 6.

Nach dem Installieren präsentiert sich Photoshop Elements 6 mit einer komplett neuen und in dunkelgrau gekleideten Oberfläche, die den gesamten Bildschirm einnimmt. Dennoch: Wer sich mit den Vorgängerversionen auskennt, findet sich auch in der neuen Version schnell zurecht. Auffällig sind drei neue Reiter an der rechten Bildschirmseite. Unter "Bearbeiten", "Erstellen" und "Weitergabe" sind die grundlegenden Funktionen übersichtlich versammelt.

Der Brückenschlag

Bridge Mit dabei ist nun Bridge, ein Tool zum Verwalten und Öffnen von Fotos.
Vergrößern Bridge Mit dabei ist nun Bridge, ein Tool zum Verwalten und Öffnen von Fotos.

Die erste auffällige Neuerung bemerkt man gleich beim Öffnen eines Fotos. Denn neben dem herkömmlichen Dateibrowser bietet Photoshop Elements nun auch Bridge. Mit diesem zusätzlichen Programm kann man nicht nur Fotos für Photoshop Elements auswählen, sondern eine Fotosammlung organisieren und mit Hilfe der IPTC- sowie Exif-Daten die Fotos verschlagworten und per Filter organisieren (mehr dazu Seite 76). Übrigens lassen sich recht einfach mehrere Fotos zu einem Stapel zusammenfügen - ähnlich wie bei Apples Profi-Programm Aperture. Auf ein paar Profi-Funktionen, die Bridge für den großen Bruder Photoshop CS3 bietet, muss man verzichten. Das ist jedoch zu verschmerzen, handelt es sich hauptsächlich um den Bilderdienst Adobe Stock Photos, der ohnehin zum ersten April seinen Dienst beendet.

In der uns vorliegenden Betaversion ist es noch nicht möglich, direkt auf eine iPhoto-Bibliothek zuzugreifen. Auch der Umweg über Finder gelingt nicht, wenn die Fotos der iPhoto-Bibliothek im Paketordner gespeichert werden, wie es die Standardeinstellung bei iPhoto ist.

RAW-Bilder bearbeiten

RAW-Bilder Ebenfalls im Paket ist Camera Raw, mit dem man schnell und unkompliziert RAW-Bilder bearbeiten kann.
Vergrößern RAW-Bilder Ebenfalls im Paket ist Camera Raw, mit dem man schnell und unkompliziert RAW-Bilder bearbeiten kann.

Gänzlich neu ist die Möglichkeit, RAW-Bilder zu bearbeiten. Dazu ist eine gegenüber Photoshop CS3 abgespeckte Camera-Raw-Version im Gepäck, mit der sich RAW-Bilder sehr komfortabel und einfach bearbeiten lassen. Die Farbtiefe lässt sich zwischen acht Bit oder 16 Bit pro Kanal wählen. Das fertige Bild kann man entweder im .DNG-Format speichern oder zum Weiterbearbeiten an Photoshop Elements übergeben und dort in ein beliebiges Bildformat wie TIFF oder JPEG ausgeben. Wer gerne HDR-Bilder (High Dynamic Range) erstellt, wird enttäuscht. Adobe Photoshop Elements bietet leider keine Möglichkeit, aus mehreren unterschiedlich belichteten Fotos ein HDR-Bild zusammenzusetzen. Doch hier man kann sich beispielsweise mit dem rund 60 US-Dollar teuren Programm Hydra von Creaceed behelfen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
987898