1029542

Test Architect 3D: Planung für Haus, Inneneinrichtung und Garten

27.12.2009 | 08:21 Uhr |

Mit Architekt 3D entwirft man am Mac sein Traumhaus einschließlich Inneneinrichtung und Gartengestaltung. Das leistungsfähige Programm bietet einen hohen Detaillierungsgrad, um zum Beispiel Türen und Fenster oder Sanitär- und Elektroinstallationen zu planen.

Hierbei kann man auch eigene Einrichtungsgegenstände als dreidimensionale Objekte erstellen oder von Fotografien importieren. Die Planungstiefe geht sogar soweit, dass man die Form der Profilleisten für Böden und Decken festlegt. Eine umfangreiche Objekte- und Texturen-Bibliothek bietet vielfältige Variationen unter anderem für Innen- und Außenanstrich, Parkettböden oder Vorhänge. Hat man die Inneneinrichtung erfolgreich abgeschlossen, widmet man sich der Gestaltung der Außenanlagen. Mit dem Landschaftsplaner legt man nicht nur Blumenbeete und Swimmingpools, sondern auch Terrassen, Teiche, Wege, Zäune, Sträucher oder Bäume an. Der Pflanzensimulator verschafft dem Hausplaner einen Eindruck davon, wie der Garten in ein paar Jahren aussehen wird. Sollte das Baugrundstück nicht ebenerdig sein, stellt das Programm zudem die topographische Neigung des Geländes nach. Was nicht fehlen darf: Ein dreidimensionaler Spaziergang durch das Traumhaus, um sich einen räumlichen Eindruck von seiner eigenen Planung zu verschaffen. Architekt 3D wird mit einem umfangreichen Handbuch ausgeliefert, das die einzelnen Funktionen sehr ausführlich beschreibt. Dies hilft jedoch nicht, die Schwächen und Hürden der Bedienung nachhaltig zu minimieren. Das Programm verfügt über keine typische Mac-Benutzeroberfläche und weist erhebliche Mängel in der Bedienungslogik auf. Passt man nicht selbst auf, schweben die Bäume bei der Gartengestaltung unter Umständen anschließend im Obergeschoss. Ebenfalls irritierend: Architekt 3D installiert sich auf der Festplatte als "Mein Heim 3D Studio".

Empfehlung

Architekt 3D ist ein leistungsfähiges und funktionsreiches Programm zur Gestaltung der eigenen vier Wände. Bauwillige werden auf Grund der wenig intuitiven Benutzeroberfläche jedoch keine schnellen Planungserfolge erzielen.

Realistisch, aber arbeitsintensiv: Wer ein vergleichbares Ergebnis wie in diesem Beispiel erzielen möchte, muss sehr viel Zeit und vor allen Dingen auch viel Geduld investieren.
Vergrößern Realistisch, aber arbeitsintensiv: Wer ein vergleichbares Ergebnis wie in diesem Beispiel erzielen möchte, muss sehr viel Zeit und vor allen Dingen auch viel Geduld investieren.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1029542