943486

Portraits & Prints 2.0 Pro

14.04.2005 | 17:25 Uhr

Einfach zu bedienendes Hilfsprogramm für das Ausdrucken von Digitalfotos

Portraits & Prints 2.0 Pro
Vergrößern Portraits & Prints 2.0 Pro

Immer mehr Mac-Anwender drucken digitale Schnappschüsse mittlerweile selbst zu Hause im gewünschten Format aus. Portraits & Prints bietet dem Anwender hierzu eine Fülle an Optionen und Hilfsmitteln.

Für die in Katalogen gruppierten Fotos gibt es die bekannten Methoden zur Nachbearbeitung: Helligkeit, Kontrast, Bildschärfe und Farbsättigung können nachträglich verändert und Bildausschnitte hervorgehoben werden. Dazu kommt die Funktion zur Korrektur des „Rote-Augen-Effekts“, die nur leidlich zufriedenstellende Ergebnisse liefert. Die Stärke von Portraits & Prints liegt im Drucken. Zwar enthalten nur vier der integrierten Druckvorlagen die in Deutschland üblichen Fotoformate, die Vielzahl an Druck- und Formatierungsmöglichkeiten lässt aber kaum Wünsche offen. Fotos lassen sich in beliebiger Zusammenstellung und in unterschiedlichen Größen ausdrucken, die auf der Website des Herstellers frei verfügbaren Templates bieten – wenn auch sehr auf den amerikanischen Geschmack zugeschnittene – Vorlagen für die Erstellung von Gruß- und Glückwunschkarten, Einladungen oder Collagen.

Fazit

Die oftmals kitschigen Templates sind vielleicht nicht jedermanns Geschmack, für den Heimanwender bietet Portraits & Prints jedoch eine interessante Möglichkeit, Ausdrucke seiner Digitalfotos anzupassen und kreativ zu gestalten. smi

Note: 2,4 gut.

Vorzüge: viele Druckvorlagen, einfache Handhabung, editierbare Templates, kompatibel mit iPhoto

Nachteile: nur in Englisch, vorwiegend amerikanische Bildformate, Vorlagen oft zu verspielt

Alternative: US$ 50; Standard Edition (ohne Templates): US$ 30

Preis: € (D) 100, € (A) 104, CHF 137

Technische Angaben

Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.2

Info: Econ Technologies

0 Kommentare zu diesem Artikel
943486